Aktuelles > Aktuelle Meldungen
Zusätzliche Impfmöglichkeiten im Burgenlandkreis  

Auf Grund der großen Nachfrage von Impfungen erweitert der Landkreis sein zur Kassenärztlichen Vereinigung ergänzendes Angebot der Impfstellen. Der Burgenlandkreis öffnet ab Mittwoch, dem 17. November 2021, bis auf Weiteres in Bad Bibra, Naumburg, Weißenfels und Zeitz feste Anlaufstellen der mobilen Impfteams.

An allen Standorten werden von Mittwoch bis Samstag von 11 Uhr bis 18 Uhr Impfungen angeboten. Es werden Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen verabreicht. Mitzubringen sind zur Impfung der Impfausweis beziehungsweise Ersatzdokumente und die Versichertenkarte.

Die mobile Impfstelle im Containerbau in der Schönburger Straße 41 in 06618 Naumburg wird am 15. November 2021 letztmalig Impfungen anbieten und danach geschlossen.

Standort Bad Bibra

Haus des Gastes, Bürgergarten 1, 06647 Bad Bibra

Die Jagdgenossenschaft Lossa informiert: 

Auszahlung des Pachtzinses

An alle Eigentümer von landwirtschaftlicher Nutzfläche und Wald in der Gemarkung Lossa: Die Auszahlung des Pachtzinses erfolgt am Sonnabend, dem 6. November 2021, von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr im Rentnertreff Lossa (Hauptstraße 73). Bei Änderungen der Eigentumsverhältnisse ist ein gültiger Grundbuchauszug bei der Auszahlung vorzulegen.

Der Jagdvorstand

Großalarm in Herrengosserstedt ausgelöst 
Die Wehrleitung der Freiwilligen Feuerwehr in Herrengosserstedt hatte die geheime Übung bestens vorbereitet, um nach rund zwei Jahren erstmals wieder eine größere Übung durchzuführen. Dies ist wichtig damit das gemeinsame Wirken auch im Ernstfall klappt, um Menschenleben zu retten und Güter zu schützen. Bei dem angenommenen Szenario „Brand in einem Wohnhaus und einer Scheune“ bestand die Gefahr, dass dieses Feuer auch auf die angrenzenden Gebäude übergreift. Übungsleiter Andreas Konrad, von der Herrengosserstedter Wehr hatte das leerstehende Gebäude durch eine Nebelmaschine passend in Szene gesetzt. Im Gebäude befanden sich zudem drei Jugendfeuerwehrmitglieder, als vermisste Personen....  [mehr]
Termin an der Holländer-Windmühle  
Früh am Morgen und bei herrlichem Sonnenschein trafen sich alle an der Sanierung der historischen und ortsbildprägenden Holländer-Windmühle in Eckartsberga beteiligten Firmen. Grund des Treffens der Gewerke war, dass die Arbeiten an der Haube und Flügelrad abgeschlossen sind. Vor allem die Mühlenbauer haben hier eine anspruchsvolle Arbeit ausgeführt. Grund genug für die Verbandgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig und Teamleiter Bau Marco Denner sich bei den Firmen recht herzlich zu bedanken. ...  [mehr]
vorläufiges Ergebnis der Stichwahl 

Das vorläufige Ergebnis für die Stichwahl zur Verbandsgemeindebürgermeisterwahl 2021 steht fest.

Gewählt wurde Frau Monika Ludwig.

Am Dienstag wird das endgültige Ergebnis zur Stichwahl durch den Verbandsgemeindewahllauschuss festgestellt.

Maik Wittke Verbandsgemeindewahlleiter

...  [mehr]
Gewerbeangelegenheiten bis auf Weiteres nur mit Terminabsprache 
Aufgrund eines derzeitigen Personalengpasses im Bereich des Gewerbeamts können Gewerbeangelegenheiten derzeit nur mit vorheriger Terminvergabe abgearbeitet werden.
Zur Terminabsprache wenden Sie sich bitte an ordnung@vgem-finne.de oder rufen Sie uns unter 034465-60231 oder 034465-60213 an. Wir bitten um Ihr Verständnis!
Thüringer Besuch in Bad Bibra 
Kürzlich gab es lieben Besuch aus dem thüringischen Bad Sulza in Bad Bibra. Dirk Schütze, der Bürgermeister von Bad Sulza, die neue Thüringer Weinprinzessin Kateryna sowie Elke Meinhardt von der Tourist Information statteten Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig einen Besuch ab. Der Antrittsbesuch der Majestät war zugleich auch der erste Besuch des Bürgermeisters in der Finnestadt. Begrüßt wurden die Gäste mit einem mit Grapefruit Minze Sirup verfeinerten Mineralwasser. ...  [mehr]
Vernetzung nach Thüringen 
Kürzlich hatten Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig, Marco Denner vom Team Bau und der Bürgermeister von Roßleben-Wiehe Steffen Sauerbier eine Besprechung über die bessere Anbindung der Radwege gen Thüringen. Der Finnebahn-Radweg und der Unstrut-Radweg sind beliebte Fernradwege für Touristen. Diese werden aber auch sehr gern und rege von Einheimischen genutzt. So ist es beiden Bürgermeistern ein wichtiges Anliegen, ...  [mehr]
Besuch beim Kanuverleih 
In den idyllischen Schweigenbergen entstand vor geraumer Zeit ein unverwechselbares Blockhaus. Dies hat der Kanuverleih aus Nebra gebaut, um hier in absehbarer Zeit eine Kanustation mit Anleger und Fahrradverleih zu eröffnen. Zum Besuch beim Kanu-Chef Andreas Baatz hatten sich die beiden Verbandsgemeindebürgermeisterinnen Jana Schumann und Monika Ludwig angekündigt. ...  [mehr]
Ergebnis der Verbandsgemeindebürgermeisterwahl 
Nach dem vorläufigen Ergebnis der Wahl ist eine Stichwahl erforderlich, an der folgende Bewerber teilnehmen (m/w/d): - Ludwig, Monika - Reiche, Thomas (CDU)
Information Sonderfall 

***Update***

Burgenlandkreis meldet: Information Sonderfall. Gültig ab 23.09.2021, 18:51. Details Laut Telekom ist der Schaden im Festnetz und Mobilfunk behoben. Die Gerätehauser der Feuerwehren sind absofort nicht mehr besetzt. Die Erreichbarkeit der Rettungsleitstelle ist über 112 gegeben. 23.09.2021 18:51

 

Burgenlandkreis meldet: Information Sonderfall. Gültig ab 23.09.2021, 16:41. In den Ortschaften Altenroda, Bad Bibra, Balgstädt, Baumersroda, Burkersroda, Burgscheidungen, Freyburg, Gleina, Karsdorf, Kirchscheidungen, Laucha, Lossa, Nebra, Saubach und Wohlmirstedt kommt es zu Störungen im Festnetz der Telekom. Das Mobilfunknetz kann ebenfalls betroffen sein. Für Bürger, die den Notruf nicht erreichen können, besteht die Möglichkeit zur Absetzung eines Notrufes am örtlichen Feuerwehrgerätehaus. Sobald die Störung behoben ist erfolgt eine erneute Information.

Kinderfeuerwehr Laucha zu Gast in Saubach 
Schon lange arbeiten die beiden Kinderfeuerwehren aus Laucha und aus Saubach zusammen. Mindestens einmal im Jahr gibt es gemeinsame Ausbildungen der jüngsten Florianfans mit gegenseitigen Besuchen. Der letzte Dienst der Lauchaer Wehr führte den Nachwuchs nach Saubach. Im Gerätehaus hieß es den Gerätewagen Atemschutz in Augenschein zu nehmen. Das Fahrzeug, welches von der Deutschen Bahn dem Burgenlandkreis ...  [mehr]
Friedenstaube fliegt endlich weiter 

Endlich konnte die Bronzene Friedenstaube, die vor gut anderthalb Jahren im Gymnasium Laucha landete, weiterfliegen. Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig brachte das Zeichen des Friedens persönlich nach Freyburg. Die Weinhauptstadt der Region ist Sitz vom Amtskollegin Jana Schumann. Diese nahm die Friedenstaube gern im Rathaus auf. Ein gemeinsamer Termin mit den Schülern ...  [mehr]

Kandidatenvorstellung 

Die Kandidatenvorstellung zur Verbandsgemeindebürgermeisterwahl findet am 16.09.2021 um 19 Uhr im Rathaussaal in Eckartsberga statt. Da durch die geltenden Verordnungen nur eine begrenzte Anzahl an Personen zugelassen werden kann wird die Fragerunde via live Stream übertragen.

Länderübergreifende Hilfe für die Ahr 
Mit einem Anruf fing es an. Der Feuerwehrgerätewart der Verbandsgemeinde An der Finne erhielt einen Anruf aus Rossleben. Dort wird Privat Hilfe für die Feuerwehren an der Ahr organisiert. So konnten in Absprache mit der Vorsitzenden des Fach- und Vergabeausschusses der Verbandsgemeinde für den Einsatzdienst hier nicht mehr nutzbare Ausrüstung wie Einsatzkleidung, Helme, Haltegurte und Stiefel gepackt werden. ...  [mehr]
Urlaub – Die schönste Zeit des Jahres! 
WICHTIG:
Bei einer Urlaubsreise ins Ausland ist es wichtig, rechtzeitig auf die Gültigkeit der Personaldokumente (Personalausweis, Reisepass, Kinderpass) zu achten. Jede Person, die sich außerhalb der Bundesrepublik Deutschland aufhält, hat sich mit einem gültigen Personaldokument auszuweisen.
Auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes kann nachgelesen werden, welche Dokumente für welches Land notwendig sind, sowie die Gültigkeitsdauer der Dokumente bei Einreise.
Bitte beachten Sie ebenfalls die Bearbeitungszeit bei der Herstellung der Dokumente. Erkundigen Sie sich darüber rechtzeitig bei unserer Meldebehörde und erfragen Sie auch, welche Unterlagen bei der Beantragung vorzulegen sind.
Ihr Einwohnermeldeamt der
Verbandsgemeinde An der Finne
Gesundes Trinken am Arbeitsplatz 
So kann man sein Trinkverhalten verbessern
Ohne Wasser läuft gar nichts – das gilt vor allem für den Job. Schon ab drei Prozent Flüssigkeitsverlust kann die Leistungsfähigkeit erheblich sinken. Die AOK Sachsen-Anhalt gibt deshalb Tipps für gesundes Trinken am Arbeitsplatz.
Ade, du schöne Kindergartenzeit... 

Lotta, Nina, Ronja, Finn-Luca, Aaron, Markes,... sechs Mädchen und Jungen aus Wohlmirstedt, Allerstedt und Memleben. Jeder von ihnen ist einzigartig und doch haben diese sechs Kinder etwas gemeinsam: Sie waren alle in der „Igelgruppe“ in der Kindertagesstätte „Buntspecht“ in Wohlmirstedt und haben am 23. Juli 2021 mit den anderen Kindern der Einrichtung und den Erzieherinnen ihr Zuckertütenfest gefeiert. Damit dieser Tag ganz besonders für unsere Großen wird, haben alle hinter den Kulissen kräftig bei den Vorbereitungen mitgearbeitet. Ein großes Dankeschön geht auch an die Eltern. Sie haben einen tollen Nachmittag für die Kinder und die Erzieher vorbereitet. Wir wünschen den Kindern einen tollen Schulstart. Wir werden euch vermissen…

Die Kita Buntspecht

Impfbus des Burgenlandkreises startet 

Ab dem 2. August 2021 startet der Impfbus des Burgenlandkreises. Nach einem festen Fahrplan fährt der Impfbus montags bis freitags quer durch den Burgenlandkreis Markt- und Dorfplätze an, um allen Bürgerinnen und Bürgern ein leicht zugängliches Impfangebot zu machen. Der Bus wird wöchentlich wechselnd von einer Hilfsorganisation übernommen, die von einer Ärztin oder einem Arzt der Kassenärztlichen Vereinigung begleitet wird. Versorgt wird es mit Impfstoff und Material durch das Impfzentrum. Bei dem Bus handelt es sich um einen Stadtbus der kreiseigenen Personenverkehrsgesellschaft, der umgebaut worden ist.

Pomnitzer Kinder freuen sich über neuen Spielplatz 
Was war das für eine Freude für Luna, Mona, Arthur, Ben, Arien und Benno als sie nun ihren neuen Spielplatz endgültig in Beschlag nehmen konnten. So war vor allem den 21 Mitgliedern des Heimatvereins Möllern aber auch zahlreichen Eltern und Förderern zu danken, damit dieses geplante Werk auch vollendet werden konnte. Dabei wurden im Gemeinderat von Lanitz-Hassel-Tal dazu bereits frühzeitig die entsprechenden Weichen gestellt, ...  [mehr]
Sommerfest Kirchenchor Bad Bibra-Nebra unter dem Motto „Wir singen wieder“ 

Ein vielstimmiges „Halleluja“ schwebte durch die Nebraer Gartenstraße am Donnerstagabend und ließ sicher manchen Nachbar in der Nähe aufhorchen. Kurz darauf folgte das Kirchenlied „Vertrau den neuen Wegen, auf die uns Gott gesandt“. Nicht zuletzt steht diese Liedzeile als Synonym für die Zuversicht und Hoffnung, dass sich Menschen endlich wieder zu gemeinsamen Gesang und Geselligkeit in vertrauten Freundes- und Chorkreisen treffen können. ...  [mehr]

Abschied von Schulleitung – Für Ellen Kaulwell beginnt verdienter Ruhestand 
. Nicht nur einmal glitzerten Tränen in den Augen von Ellen Kaulwell. Freude, aber auch eine große Portion Wehmut standen der Schulleiterin der Sebastian Kneipp Grundschule Saubach ins Gesicht geschrieben, denn mit diesem Schuljahresende geht für die allseits beliebte und anerkannte Pädagogin ein ausgefülltes und bewegtes Berufsleben zu Ende. Am Donnerstag verabschiedete sich Ellen Kaulwell in der Grundschulaula offiziell von ihrem Mitarbeiterteam, den Bürgermeistern von Verbandsgemeinde An der Finne und Gemeinde Finneland, Vertretern der Kindertagesstätten Kahlwinkel und Saubach, vom Schulförderverein, Sportverein TV 1922 Saubach sowie Unternehmern, die unterstützend für Schulprojekte wirken....  [mehr]
Herzliche Einladung zum Biwak 
Kürzlich bekamen die Herzöge von Sachsen-Weißenfels eine Einladungsurkunde zum traditionellen Biwak in Thalwinkel am kommenden Wochenende von Freifrau Ferdinande von Schmettau überreicht. Der Verein historisches Biwakleben 1813 e.V. lebt und pflegt seit einigen Jahren diese Tradition und so kam es, dass sich hier ein Treffen ganz verschiedener Zeitgenossen ergab. ...  [mehr]
Bad Bibra künstlerisch auf Emaille  

Sommer, Sonne, Wandern, Radfahren und Camping genau für diese Ausflüge ist die neue Retro Emaille-Tasse aus Bad Bibra perfekt. Matthias Schöneburg zeichnete die wichtigsten Ausflugsziele der Finnestadt, aber diese Zeichnung ist gar nicht neu und genau deshalb passt sie so gut auf die Tasse. Vor gut zwanzig Jahren zierte die Grafik schon einmal den Bad Bibra Flyer. „Fürs Archiv ist diese Zeichnung einfach zu schade“ so Monika Ludwig....  [mehr]

Ein Scheck für den Reitplatz Zäckwar  
Mit einem großen Scheck im Gepäck ging es für Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig nach Zäckwar in die Gemeinde Lanitz-Hassel-Tal. Dort traf sie sich mit Vertretern des Reit- und Fahrvereins. Dieser hatte die Verbandsgemeinde um Unterstützung gebeten, um den Reitplatz zu erneuern. Der Sandplatz ist nach großen Mengen an Niederschlag, bei großer Trockenheit und bei Frost mit den Pferden nicht bereitbar. Pfützen in der Übergangszeit, Staub im Sommer und gefrorener Sand im Winter sind für die Pferde gesundheitlich nicht vertretbar. ...  [mehr]
Schwimmkurs für Grundschüler 
: In den letzten Wochen war bereits schon am Vormittag reger Betrieb im Schwimmerbecken des Balison Erlebnisfreibades. Die Sebastian-Kneipp®-Grundschule aus Saubach absolvierte mit ihren Dritt- und Viertklässlern das lang ersehnte Schwimmlager. Ziel der Lehrer war es, alle Schüler zur Schwimmstufe Bronze zu bringen. Nur so ist gesichert, dass die Kinder auch richtig schwimmen können und sich aus brenzligen Situationen selber retten können, so die Sportlehrerin Frau Bieling....  [mehr]
Zwei Jahre nach dem Spatenstich - Gerätehaus in Bad Bibra erfüllt seinen Zweck 

Zwei Jahre nach dem feierlichen Spatenstich ist der Anbau des Gerätehauses in Bad Bibra fertig gebaut, abgenommen und der Abschlussbericht vom Brandschutz liegt vor. Die drei zusätzlichen Stellplätze, ein Lager und die zentrale Kleiderkammer sind bereits seit geraumer Zeit eingeräumt und rege genutzt. Die Erweiterung deckt den erhöhten Bedarf zur Sicherung der Aufgabenwahrnehmung in der gesamten Verbandsgemeinde An der Finne ab. Dies wird vom hauptamtlichen Gerätewart der Verbandsgemeinde koordiniert und eine optimale Aufgabenwahrnehmung abzusichern. Die Kosten für das Gesamtprojekt belaufen sich auf 945 TEUR. 240 TEUR kamen vom Land Sachsen-Anhalt als Förderung des abwehrenden Brandschutzes und der Hilfeleistung in Sachsen-Anhalt. Da sich das Aufgabenpensum der Freiwilligen Feuerwehren in der Verbandsgemeinde in den letzten Jahren stark erhöht hat, wurde dieser Anbau immer dringender. Nicht nur die quer durch die Verbandsgemeinde verlaufende ICE Neubaustrecke mit den Tunneln und Brückenbauwerken trug zur Steigerung bei.

...  [mehr]
Wasserbälle fürs balison 
Mit einem großen Karton neuer grün-weißer Wasserbälle kam Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig ins Erlebnisfreibad balison nach Bad Bibra. Schon fast 95 Jahre lange ist das idyllische Bad bei Einheimischen und Gästen sehr beliebt. Um nun auch die Bewegung außerhalb der Becken zu fördern, gibt es die neuen Wasserbälle, natürlich in den Stadtfarben grün weiß. ...  [mehr]
70 Jahre Brandbekämpfer 
Ein Leben für den Brandschutz
Kahlwinkel: Eine besondere Ehrung konnten Wehrleiter Niklas Walther und Ingolf Diers von der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde An der Finne, Ortsteil Kahlwinkel an Heinz Hänert übergeben. 70 Jahre ist er bereits Mitglied in der Feuerwehr. 1950 ist er mit 16 Jahren in die Wehr eingetreten. Ausschlaggebend war für ihn der Großbrand der Scheune bei Dietrichs im Ort. ...  [mehr]
Sonntäglicher Kneippspaziergang  
Zehn Väter samt Kinderschar verbrachten ihr traditionelles Vater-Kind- Wochenende in diesem Jahr in Bad Bibra. Auf dem Campingplatz wurde das Lager aufgeschlagen und mit Schwimmbadbesuchen, lauschigen Abend im Waldhotel, leckerem Grillabend und reichlich Zeit für und miteinander ein wunderschönes Wochenende verbracht. Am Sonntag stand ein besonderer Kneippspaziergang an. Quellenkönigin Desiree Dix, Bibras Bürgermeister Frederik Sandner und Ina Sielaff von der Tourist-Info begrüßten die rund 30 Gäste. ...  [mehr]
Kulinarische Stippvisite in der Kaiserpfalz 
Optimistisch gestimmt und mit Appetit machte sich Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig kürzlich auf in die Gemeinde Kaiserpfalz. Auf dem Plan standen, endlich, ein paar lange geplante Besuche. Den ersten Stopp machte sie bei Familie Palka. Das Paar hatte im vorigen Jahr ein Haus im beschaulichen Allerstedt, dem Heimatort von Aline Palka, gekauft und ist aus der Nähe von Frankfurt in Hessen zurück an die Finne gezogen. Aline Palka ist eigentlich gelernte Buchhalterin hat aber ein Faible für Gartenarbeit und einen „grünen Daumen“. Was in der Heimat immer mit viel Fahrerei einherging, klappt in der neuen-alten Heimat einfacher, denn auf dem großen Grundstück ist der Garten gleich vor Ort. ...  [mehr]
Eröffnung Schwimmbad Bad Bibra 

Das Erlebnisbad balison in Bad Bibra ist seit dem 18.06.2021 geöffnet. Ein Muss für alle, die eine Abkühlung im erfrischenden Nass suchen.

Die Öffnung erfolgt vor dem eigentlich geplanten Saisonstart am 1.07.2021. Ein Dankeschön an Alle die den frühzeitigen Saisonstart ermöglicht haben, insbesondere natürlich an den Wettergott, der es nun im Juni mit der Sonne besser meint.

Genießen Sie mit Ihren Lieben unbeschwerte Stunden im Erlebnisbad in Bad Bibra. Bitte beachten Sie die Hinweise und Anweisungen vor Ort, damit wir alle hoffentlich recht lange und unbeschwert in diesem Sommer das kühle Nass genießen können.

Aktuelle Informationen unter www.balison.de

Aktuelle Waldbrandgefahrenstufe - 3 

Im Burgenlandkreis gilt seit dem 16.06.2021 die Waldbrandgefahrenstufe - 3.
Wir bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger eindringlich umsichtig zu sein und keine brennenden Zigaretten, Glas oder sonstige Gegenstände in den Straßengraben oder an Wegränder zu werfen. ...  [mehr]

Sanierung Saubach/ Sperrung/ Ausbau Edeka Vorplatz 
Im Zuge der Sanierung des Saubaches wird der EDEKA-Vorplatz und teilweise die Lauchaer Straße gesperrt. In der Lauchaer Straße wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben, so dass der EDEKA-Markt jederzeit zugänglich bleibt.
Die fußläufiger Erreichbarkeit über die Kleine Angerstraße ist jederzeit gewährleistet. Es wird, je nach Baufortschrift, jedoch zu Einschränkungen des Fußgängerverkehrs im Bereich des sog. EDEKA-Vorplatzes auf der Promenade im Bereich der Lauchaer Straße kommen.
Die Baustelle ist vom 14.06. – 09.08.2021 geplant.
freie Impftermine in Bad Bibra 
Der Burgenlandkreis informiert, das über das Impfportal auf der Corona-Seite des Burgenlandkreises https://corona.burgenlandkreis.de/ noch tausende Impftermine in allen vier Impfzentren frei sind.
Alternativ besteht die Möglichkeit, über das Bürgertelefon des Burgenlandkreises unter den Rufnummern 03445 731646 und 03445 731647 die Buchung vorzunehmen.
Besuch in der Antikscheune 
Lange Zeit stand der Besuch schon auf dem Wunschzettel, jetzt endlich ließen es die Zahlen und die aktuelle Verordnung zu, dass Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig die Familie Köhler in Billroda besuchen konnte - genauer das neue Domizil der Antikscheune. Diese zog vor geraumer Zeit in den ehemaligen Konsum im Ort um. Familie Köhler hatte dieses Gebäude erworben und fein hergerichtet. Mario Köhler freut sich, „Wir putzen einmal in der Woche die Schaufenster, man sieht das die Leute die ausgestellten Möbel, Sammlerstücke und allerhand Kurioses gern bestaunen.“ ...  [mehr]
Ausbildungsvertrag in der Verbandsgemeinde An der Finne unterzeichnet 
Kürzlich hatte Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig einen erfreulichen Termin mit Familie Brandt aus Burgheßler. Tochter Luisa hatte sich im Bewerbungsverfahren erfolgreich gegen die anderen Bewerber durchgesetzt und beginnt ab 1. August dieses Jahres ihre dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten mit der Fachrichtung Kommunalverwaltung. ...  [mehr]
Studien zur Aufwertung ländlicher Räume im Mitteldeutschen Revier gestartet 
In der vergangenen Woche hat die Metropolregion Mitteldeutschland zwei weitere Studien im Rahmen des Strukturwandel-Projektes „Innovationsregion Mitteldeutschland“ gestartet. Die Untersuchungen widmen sich Ansätzen für alternative Wertschöpfung und Innovation in den ländlichen Räumen des Mitteldeutschen Reviers. „Die ländlichen Teilräume des Mitteldeutschen Reviers sind nicht nur vom Kohleausstieg besonders betroffen, sondern bekommen auch den demografischen Wandel in den kommenden Jahren sehr stark zu spüren. ...  [mehr]
„Sommerferien-Leseaktion“ Lesesommer XXL  
Sachsen-Anhalt ist wieder im Lesefieber und die Stadtbücherei Bad Bibra beteiligt sich – XXL-Ausleihe in Bad Bibra ab sofort möglich

Die Stadtbücherei Bad Bibra beteiligt sich auch in diesem Jahr am Sachsen-Anhalt Lesesommer XXL vom 22.7. bis 1.9.2021. Ab sofort bis Ende der Sommerferien können wieder dicke und dünne Bücher zum Lesen in Bad Bibra ausgeliehen werden. ...  [mehr]
Endlich wieder Kneippspaziergänge 

Das erfrischend kühle Nass und seine wohltuende Wirkung beim fachgerechten Kneippen sowie die Geschichte als einstiges Modebad der Herzöge wird ab der kommenden Woche in Bad Bibra wieder erlebbar. Die beliebten Kneippspaziergänge sind für Alle wieder möglich. Angebote und Termine erfragen Sie bitte in der Tourist-Information im Bürgergarten 1 oder unter 034465/701912.

Gern begrüßen wir sie ohne Voranmeldung Montag, Mittwoch und Freitag um 15 Uhr in der Tourist-Info im Bürgergarten 1 in Bad Bibra und starten mit Ihnen zum nachmittäglichen Kneipp-Spaziergang.

Preis pro Person 5,00 €, Kurkarteninhaber 4,50 €- - Dauer 1 h

Öffnung der Verwaltung  

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner der Verbandsgemeinde An der Finne,

der Burgenlandkreis hat am 30. Mai 2021 gem. § 13 der 13. SARS-CoV-2-EindV bekannt gemacht, dass der Schwellenwert von 50 seit dem 26. Mai 2021 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wurde. „Damit sind die Voraussetzungen für weitere Öffnungsschritte eingetreten.“ heißt es in der Bekanntmachung.

Bis her war die Verwaltung der Verbandsgemeinde An der Finne geschlossen. Ab dem 7. Juni 2021 werden wir wieder öffnen und während der Sprechzeiten:...  [mehr]

Kindertageseinrichtungen wieder im Regelbetrieb 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

auf Grund der niedrigen Inzidenzwerte erfolgt die Betreuung in Kindertageseinrichtungen der Verbandsgemeinde An der Finne wieder im Regelbetrieb.  Ich hoffe, dass wir nun ein weiteres Stück Normalität erreichen und wünsche Ihnen einen unbeschwerten Sommer.

Ihre
Monika Ludwig
Verbandsgemeindebürgermeisterin
Kindertag 
Allen kleinen und großen Kindern wünsche ich heute einen tollen Kindertag. Nach so vielen Wochen der Einschränkungen, in denen ihr auf viel verzichten und zurückstecken musstet, kommen pünktlich zum Kindertag weitere Lockerungen, die einen gemeinsamen Alltag mit Familie und Freunden wieder ermöglichen. Den Schulkindern wünsche ich viel Spaß beim gemeinsamen Lernen und den Kindergartenkindern tolle Erlebnisse mit Ihren Freunden. Seid unbeschwert und genießt das tolle Wetter, lasst euch – natürlich wie immer- von Euren Eltern verwöhnen.
Eure Monika Ludwig
Wie Kneipp an die Finne kam 
Kaltes Wasser und heilsame Quellen gibt es in Bad Bibra schon einige hundert Jahre. Dieses kühle Nass für Kneippsche Anwendungen zu nutzen dieser Gedanke kam in der 1990ger Jahren auf. Nach der Wende war es nötig sich über die zukünftige Ausrichtung des Ortes, dem einstigen Modebad der Herzöge und FDGB Ferienort, zu machen. So kam man auf die Idee die wohl bekannteste Wasseranwendungen der Welt zu etablieren. Was als Schnapsidee hätte durchgehen können wurde erfolgreich. ...  [mehr]
10. Jahre Freundeskreis Saint André de l'Eure 
Am 8. Mai 2011 unterzeichneten der damalige Verbandsgemeindebürgermeister Götz Ulrich und der leider zu früh verstorbene Serge Mason, Bürgermeister der französischen Gemeinde Saint André de ¾ Eure einen Partnerschaftsvertrag. Zehn Jahre ist dies nun her und aus dieser einfachen Unterschrift auf Papier ist eine bedeutende Verbindung geworden. ...  [mehr]
Friedhof Steinburg erhielt neuen Baum 
Am Donnerstag kam der Spaten auf dem Steinburger Friedhof zum Einsatz. Fachgerecht gepflanzt wurde durch die beiden Mitarbeiter vom Landschaftspflegehof Karsdorf GmbH, Kerstin Riegler und Michael Brehme, eine Blutbuche. Zuvor war mit dem Bürgermeister der Gemeinde Finneland, Rupert Schlosser, der passende Standort ausgesucht worden. Während des Pflanzens schaute der Bürgermeister vorbei und sicherte zu, dass der Baum zum guten Anwachsen das nötige Wasser erhalten wird....  [mehr]
Allgemeinverfügung Nr. 28 zur Geflügelpest 

Amtliche Bekanntmachung I. Öffentliche Bekanntmachung einer Allgemeinverfügung des Burgenlandkreises Die folgende Allgemeinverfügung wird hiermit gemäß § 41 Absatz 3 und 4 VwVfG i. V. m. § 1 Absatz 1 Satz 1 VwVfG LSA i.V.m. § 14a Abs. 2 AG TierGesG öffentlich bekanntgegeben: Der Burgenlandkreis erlässt zum Schutz gegen die Geflügelpest bei Nutzgeflügel die nachfolgende Allgemeinverfügung Nr. 28 Es wird ein Beobachtungsgebiet festgelegt.

https://www.burgenlandkreis.de/de/artikeldarstellung/allgemeinverfuegung-nr-28-zur-gefluegelpest.html

...  [mehr]
Bekleidungsfachgeschäft & Schneiderei Matthes in Kahlwinkel 
! Einkauf im Geschäft nach telefonischer Anmeldung möglich!
Hier werden aktuell die neue umfangreiche, sehr schöne Frühjahrskollektion angeboten. Diese ist natürlich auch in Kurzgrößen und Sondergrößen erhältlich. Im Sortiment geführt werden Damenbekleidung von Firma Rabe aus Sachsen, Modee aus Stollberg, Seidel aus dem Vogtland, Lebek aus Bad Marienberg, Adelina aus Aschaffenburg, Erfo, Hajo und unter anderem Herrenbekleidung von Monte Carlo, Murk aus Wachenroth, Gate one. Reinschauen lohnt sich! Wir bieten unseren Kunden eine sehr gute Beratung und den Schneiderservice. ...  [mehr]
Die Arche Nebra ist wieder geöffnet! 
Der Frühling ist da – die beste Zeit um die Faszination der Himmelsscheibe zu erleben. Bei hoffentlich frühlingshaften Temperaturen laden wir Sie zu einem erlebnisreichen Ausflug in die Natur und in längst vergangene Zeiten ein. Die Dauerpräsentation erzählt von der wechselvollen Geschichte der Himmelsscheibe und ihrer geheimnisvollen astronomischen Welt. Bei Sonnenschein geht es über einen 3,5 km langen Wanderweg zum Plateau des Mittelbergs, dem Fundort der Himmelsscheibe. Nach dem Aufstieg auf einem astronomischen Aussichtsturm belohnt Sie der weite, bezaubernde Blick über das Unstruttal....  [mehr]
"Pflanz eine Blume Tag" 
Saubach: Am heutigen 12. März wird der "Pflanz eine Blume Tag" begangen. Das Ziel dieses Tages ist es, durch Blumen die Umgebung zu verschönern und so kurz vor dem Frühlingsbeginn eine farbenfrohe Umgebung zu schaffen. Im Kneipp-Jahr pflanzt man natürlich keine normale Blume, sondern eine Kneipp-Rose. Zu diesem Anlass traf sich Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig, die gleichzeitig Vorsitzende des Kneippverein An der Finne ist, mit Ellen Kaulwell, der Leiterin der Sebastian Kneipp Grundschule Saubach, und Kerstin Dietrich, Hort-Leiterin und Kneippkoordinatorin, um im großen Kräutergarten der Schule eine solche Rose zu pflanzen. Tatkräftig unterstützt wurden sie von Grundschüler Martin. ...  [mehr]
Schonzeit zum Schutz der Tierwelt beginnt 
Schnittverbot für Gehölze ab 1.März
Die Untere Naturschutzbehörde des Burgenlandkreises weist darauf hin, dass zum Schutz wildlebender Tiere und Pflanzen in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September eines jeden Jahres das Abschneiden oder die Beseitigung von Bäumen, Hecken, lebenden Zäunen, Gebüschen und anderen Gehölzen außerhalb des Waldes gesetzlich nach § 39 des Bunddesnaturschutzgesetztes verboten ist. ...  [mehr]
Information des Burgenlandkreies 
Impfung gegen Corona für über 80-Jährige in der Verbandsgemeinde An der Finne vor Ort Der Burgenlandkreis wird in der Verbandsgemeinde An der Finne allen über 80-Jährigen einen Termin für eine Corona-Impfung anbieten. Dazu erhalten alle ab 80 Jahren einen Brief von Landrat Götz Ulrich. Darin stehen auch Datum, Ort und Uhrzeit. Die Impfung findet ab 18. März 2021 in der Nähe statt. Eine Fahrt in das Impfzentrum in Zorbau bei Weißenfels ist nicht erforderlich. ...  [mehr]
Wichtige Information vom Burgenlandkreis zur Kindertagesbetreuung  
Aufgrund des Beschlusses des Burgenlandkreises werden wegen der derzeit zu hohen Inzidenzwerte die Kindertageseinrichtungen leider nicht zum 1. März öffnen. Die Notbetreuung wird auf weitere Berufe ausgeweitet, die ihre Berufstätigkeit ab März wieder aufnehmen können. Siehe Info-Schreiben.
Bitte Informieren Sie sich über die weiteren Entwicklungen auf der Corona-Sonderseite des Burgenlandkreises. Die Mitarbeiter der Verbandsgemeinde stehen Ihnen für Rückfragen ebenfalls zur Verfügung. .

InformationsschreibenKITA 24.02.2021

Informationen Schulen  

Sehr geehrte Eltern,

der Burgenlandkreis hat in Abstimmung mit dem Bildungsminister die Entscheidung getroffen, die Schulen ab dem 01.03.21 geschlossen zu lassen.
Grund sind die hohen Inzidenzwerte im Burgenlandkreis. Weitere Entscheidungen werden wöchentlich getroffen.
Bitte achten Sie auf die aktuellen Meldungen auf den Portalen der jeweiligen Schulen und achten Sie auf die Informationen auf der Webseite des Burgenlandkreises.

Schulleiterbrief

 

Online-Seminarreihe der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt  
Liebe Ehrenamtliche,
liebe Vereine,

hiermit möchten wir Sie auf eine Online-Seminarreihe der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt aufmerksam machen. Die Online-Seminare finden live statt und sind für Sie kostenfrei. ...  [mehr]
Alles unter einen Schirm 
In der Verbandsgemeinde An der Finne alles unter einen Schirm zu bekommen, ist eine große Herausforderung. In der letzten Woche ist es bei der Beseitigung der Schneemassen gut gelungen. Mitarbeiter der Verwaltung standen dauerhaft im Kontakt mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden, um die Beräumung der Straßen und öffentlichen Plätze zu koordinieren. ...  [mehr]
Aktuelle Situation Abfallentsorgung 

Seit dem 11.02.2021, hat die EG SAS die regulären Touren (Schwarze Tonne, Braune Tonne, Blaue Tonne) wieder aufgenommen. Dies soll weiter fortgeführt werden. Es besteht jedoch die Einschränkung, dass nur dort entsorgt werden kann, wo die Straßen- und Witterungssituation die Anfahrbarkeit durch Entsorgungsfahrzeuge zulässt. Glätte, schmale und ansteigende Straßen machen das Passieren durch Entsorgungsfahrzeuge unmöglich. Schwerpunkt der Entsorgung stellen somit geräumte Hauptverkehrsstraßen dar.

Der Stellplatz der Tonnen und auch die Tonnen selbst sind unbedingt vom Schnee zu beräumen. Die Schwarzen Tonnen und Braunen Tonnen, die bis einschließlich Freitag, 12.02.2021, aufgrund der Straßen- und Witterungslage nicht entleert werden können, sind von den betroffenen Bürgern und Bürgerinnen sowie Firmen wieder in die Grundstücke zurückzunehmen. Eine Nachentsorgung kann dann nicht mehr stattfinden, es gilt der nächste reguläre Entsorgungstermin gemäß Abfalltourenplan.

Die stehengebliebenen Abfallbehälter der Blauen Tonne werden, unter Beachtung der oben genannten Einschränkungen, am Samstag, 13.02.2021, bis einschließlich Mittwoch, 17.02.2021, nachentsorgt. Auf diese Weise soll der lange Abstand bis zum nächsten regulären Entsorgungstermin überbrückt werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, Mehrmengen auf den Wertstoffhöfen oder am Deponiestandort Nißma abzugeben.

Keine Mobile Abholung von Sperrmüll, Schrott und Elektroschrott Die mobile Entsorgung von Sperrmüll, Schrott und Elektroschrott wird bis 19.02.2021 ausgesetzt. Für eine Ersatzterminvergabe stehen die Telefonnummern 034445 223-41 und 223-44 zur Verfügung.

Bereits zur Abholung bereitgestellter Sperrmüll und Elektroschrott muss durch die Anmelder zunächst wieder in die Grundstücke zurückgeräumt werden. Die Anlieferung dieser Abfälle ist auf den Wertstoffhöfen und am Deponiestandort in Nißma zu den Öffnungszeiten möglich.

Aktuellste Informationen werden auf www.awsas.de und in der Nachrichtenfunktion der App „Müllabfuhr“ bereitgestellt.

Mittwoch, 10.02.2021: Geplante Entsorgung und geöffnete Annahmestellen der AW SAS - AöR 
Wertstoffhöfe Zeitz und Weißenfels sowie Deponie Nißma geöffnet – Behälterleerungen ab Mittwoch

Die EG SAS beabsichtigt, ab Mittwoch, den 10. Februar 2021, die Leerung der Braunen, Schwarzen und Blauen Abfallbehälter von den ausgefallenen und anstehenden Touren wieder durchzuführen. Dazu wird die EG SAS auch am Samstag noch Leerungen vornehmen. Alle betroffenen Bürger und Bürgerinnen sowie Firmen werden gebeten, die Abfallbehälter an die mit einem LKW anzufahrende Straße zur Leerung bereit zu stellen. Die vereinbarten Abholtermine von Sperrmüll, Schrott und Elektroschrott für diese Woche (6. KW) können nicht realisiert werden und werden ausgesetzt. Alle betroffenen Bürger und Bürgerinnen möchten sich bitte bei der AW SAS - AöR bzgl. einer Ersatzterminvergabe telefonisch unter der bekannten Sperrmüll-Telefonnummer melden. Die Wertstoffhöfe Weißenfels und Zeitz sowie der Deponiestandort Nißma sind am Mittwoch, 10. Februar 2021, regulär geöffnet und nehmen Abfälle an. Der Wertstoffhof Naumburg geht planmäßig am Donnerstag, 11. Februar 2021, wieder in Betrieb. (Stand: 09.02.21) Es wird gebeten, von individuellen Anfragen abzusehen, die aktuellsten Informationen werden auf www.awsas.de bereitgestellt.
wichtige Mitteilung für die Stadt Eckartsberga 

Diese Mitteilung haben wir von der Eckartsbergaer Bürgermeisterin erhalten.

Aufgrund der quarantänebedingten Anordnung des Burgenlandkreises ist der Bauhof der Stadt Eckartsberga derzeit nicht einsatzfähig!
Es wird zu Einschränkungen bei der Beräumung der gemeindlichen Straßen und Wege kommen.

Aufgrund der aktuellen Wetterankündigungen bitte ich um äußerste Vorsicht und rücksichtsvolles Miteinander.

Ich danke für Ihr Verständnis.

Marlis Vogel
Bürgermeisterin Stadt Eckartsberga

Neue Sonnensegel und Komplettierung „Grünes Klassenzimmer“ im Hort Saubach dank Spende und Förderung 
Trotz Corona und der damit verbundenen Betreuungseinschränkungen für die Kinder und Erzieherinnen, am Freitag gab es für die Leiterin der Einrichtung, Kerstin Dietrich, Grund zur Freude. Sie äußerte sich auch deswegen optimistisch für den weiteren Jahresverlauf, weil im Außenbereich Neuanschaffungen zum Wohl der Kinder und ihrer Aktivitäten an der frischen Luft umgesetzt werden konnten. ...  [mehr]
Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus  
Heute ist der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. An der Gedenkstätte am Schacht Burggraf in Kahlwinkel, einem ehemaligen Außenlager des KZ Buchenwald, legte Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig ein Gesteck nieder. „Wir sind nicht schuld daran, was damals passiert ist. Aber wir dürfen nicht vergessen, was den Menschen angetan wurde! Es ist wichtig verantwortungsvoll mit der Geschichte umzugehen, die Erinnerung zu bewahren und daraus für die Zukunft zu lernen.“, so Monika Ludwig. ...  [mehr]
Deutsch-Französischer Tag 

Heute findet der Tag der deutsch-französischen Freundschaft statt. Dieser wurde anlässlich des 40. Jubiläum der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags von 1963 vom französischen Präsidenten Jacques Chirac und dem Bundeskanzler Gerhard Schröder initiiert. Dessen Ziel war es - Aus Feinden sollten Freunde werden.

Die Verbandsgemeinde An der Finne pflegt seit nunmehr 10 Jahren eine Partnerschaft zur französischen Gemeinde St. André de l'Eure. Auf diesem Wege grüßen wir unsere Freunde in der Normandie und hoffen das wir uns bald wiedersehen können.

Toutes nos pensées vont à nos amis français en ce jour de l'amitié franco-allemande. Nous leur souhaitons une très belle journée de l'amitié! Vive notre jumelage et nos comités respectifs qui sont l'application concrète du traité signé il y a 58 ans! Nous sommes reconnaissants envers tous ceux qui s'investissent dans cette aventure amicale, qui fêtera cette année son dixième anniversaire!...  [mehr]

Gruß der Kita Rasselbande - Danke Marina 

Die besten Menschen sind die, mit Flausen im Kopf, dem Arsch in der Hose und dem Herz am rechten Fleck

Es ist Zeit, für das was war, danke zu sagen, damit das, was werden wird, unter einem guten Stern beginnt –  dieser Dank gebührt unserer Chefin Marina Dönitz. Es gibt viele Worte, die Dich beschreiben – eines aber trifft es auf den Punkt: „UNERSETZBAR“.

Du bist die Sahne auf unserer Torte, der Fels in unserer Brandung. Ohne Dich wäre die Rasselbande nicht das, was sie ist, eine Einrichtung mit Herz und Seele. Deine tollen Ideen, die Kinderaugen zum Strahlen bringen, sind einmalig. Du zeigst uns stets die richtige Richtung, dein Skandi-Style inspiriert und macht Freude. Wer schafft es schon, einen solchen Hühnerhaufen zu bändigen, Dienstplanwünschen immer gerecht zu werden und immer, wirklich immer zu 100% hinter seinem Team zu stehen? – Dies gelingt nur Dir, mit all deinem Humor und deiner Leichtigkeit. So oft überraschst Du uns und die Kinder mit herzlichen Kleinigkeiten und motivierst uns jeden Tag aufs Neue. Du hast immer und für jeden ein offenes Ohr und es gelingt Dir auch noch gut dabei auszusehen. Wir sind stolz auf Dich Marina und dankbar für das Privileg, Dich als Chefin haben zu dürfen.

...  [mehr]
Aktuelle Information zur Notbetreuung in den Kitas 

Sehr geehrte Eltern,

mit der „Neunten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt“ wird ab dem 16.12.2020 bis vorerst 08.01.2021 in unseren Kindertageseinrichtungen nur noch eine Notbetreuung angeboten.

Für die Notbetreuung ab dem 21.12.2020 ist die Notwendigkeit einer außerordentlichen Betreuung von Kindern der unentbehrlichen Schlüsselpersonen der betreffenden Gemeinschaftseinrichtungen gegenüber durch schriftliche Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers oder bei Selbstständigen durch schriftliche Eigenauskunft nachzuweisen.

...  [mehr]
Einweihung Kirchberggasse in Eckartsberga 
Am 25. November wurde die Kirchberggasse in Eckartsberga durch die Bürgermeisterin der Stadt Eckartsberga, Frau Marlis Vogel offiziell eingeweiht. Im Beisein von Frank Kiaupa vom Planungsbüro Steinbacher Consult aus Lützen, Paul-Richard Hennicke von der bauausführenden Firma ITS und Kathrin Meister, Teamleiterin Abwasser und Kommunalabgaben der Verbandsgemeinde An der Finne wurde das Band durchschnitten. ...  [mehr]
Ein Dankeschön von Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig an ehrenamtliches Engagement. 
Am Montag letzter Woche traf sich die Verbandsgemeindebürgermeisterin An der Finne, Monika Ludwig, in Billroda mit den zwei ehrenamtlichen Helfern Matthias Bardehle aus Billroda und Siegfried Huber aus Rastenberg. Beide kümmern sich zwischen Billroda und Rastenberg am und im Rastenberger Forst um Erhalt, Pflege und Beschilderung der Wanderwege und führen Reparaturen an Bänken und Sitzgruppen aus. ...  [mehr]
Verabschiedung: Dieter Engelhardt pflanzt Rebstock auf dem Herzoglichen Weinberg  
Dieter Engelhardt wird am 30. November 2020 nach elfjähriger Tätigkeit als Erster Beigeordneter und langjähriger Dezernent in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Feierlichkeiten waren aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage nicht möglich. Anlässlich der Verabschiedung pflanzte er aber einen Rebstock auf dem Herzoglichen Weinberg in Freyburg. Landrat Götz Ulrich: „Dieter Engelhardt war seit der Wendezeit für die kommunale Familie unterwegs und eine Institution im Burgenlandkreis. Seine nüchtern-sachliche Art hat viel dazu beigetragen, das Vertrauen in eine objektive Verwaltungsarbeit des Landratsamtes zu stärken. Ich wünsche ihm für seinen Ruhestand alles Gute und danke ihm, auch im Namen meiner Vorgänger für diese große Leistung.“ ...  [mehr]
Coronabedingte Schließung des Hortes in Eckartsberga 
Auf Grund der durch das Gesundheitsamt des Burgenlandkreises verfügten Quarantäne bleibt der Hort bis einschließlich 3.12.2020 geschlossen. Eine Notbetreuung kann nicht abgesichert werden. Auf Grund der aktuellen Situation ist auch die Betreuung in einer anderen Kindertageseinrichtung der Verbandsgemeinde An der Finne ausgeschlossen.
WICHTIG! Quarantäneverfügung für die Schule und den Hort Saubach 

Am heutigen Tag haben durch den Burgenlandkreis aus gegebenem Anlass Corona Schnelltests an der Sebastian-Kneipp-Grundschule in Saubach stattgefunden. In Auswertung hat das Gesundheitsamt des Burgenlandkreises die sofortige Schließung der Schule und des Hortes verfügt. Bis zum 27.11.2020 bleiben beide Einrichtungen quarantänebedingt geschlossen. Es erfolgt keine Notbetreuung!

Sobald wir neue Informationen haben, werden wir Sie hier informieren.

Terminvereinbarung bzgl. Gewerbeangelegenheiten 

Auf Grund der aktuellen Situation und zur Vermeidung von Wartezeiten bitten wir bezüglich der Klärung von Gewerbeangelegenheiten, Gewerbean-, -ab- und –ummeldungen um vorherige Terminabstimmung unter 034465/60231.

 

Danke für Ihr Verständnis!

Jägergipfel Zusammenarbeit mit der Jägerschaft symbolisch besiegelt  
Die Kreisjägerschaft hat mit Landrat Götz Ulrich einen „Pakt zur Eindämmung der Afrikanischen Schweinepest im Burgenlandkreis“ unterzeichnet. Dazu hatte Landrat Götz Ulrich Vertreter der Jägerschaften zu einem Jägergipfel am 26.10.2020 ins Landratsamt eingeladen. ...  [mehr]
Wiedereröffnung Naturlehrpfad Lanitztal  
Durch die herbstlich bunte Landschaft ging es Samstagvormittag ins beschaulich schöne Rehehausen. Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig konnte gemeinsam mit Manuela Hartung, ehrenamtliche Bürgermeisterin der Gemeinde Lanitz-Hassel-Tal, Frederik Sandner, welcher in Vertretung für Dr. Matthias Henninger für den GEO-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland anwesend war, sowie Cliff Rößler, Vorsitzender des Heimatvereins Rehehausen und Udo Nägler aus Rehehausen offiziell den Naturlehrpfad Lanitztal wieder eröffnen. ...  [mehr]
Allgemeinverfügung Nr. 12 zur Eindämmung der Ausbreitung
des Virus SARS-CoV-2 

I. Öffentliche Bekanntmachung einer Allgemeinverfügung des Burgenlandkreises

Die folgende Allgemeinverfügung wird hiermit gem. § 41 Abs. 3 und 4 VwVfG i. V. m. § 1 Abs. 1 S. 1, § 3a VwVfG LSA i. V. m. § 1a des Gesetzes über die Verkündung von Verordnungen öffentlich bekanntgegeben: Der Burgenlandkreis erlässt zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 die nachfolgende

Allgemeinverfügung Nr. 12

...  [mehr]
Historisches Bad Bibra - Kalender 2021 
Geschichtliche Impressionen der Finnestadt füllen einen Wandkalender für das kommende Jahr. Diese Zusammenstellung ist ein bildlicher Streifzug durch die Geschichte der Finnestadt.
Der Kalender ist ab sofort in der Tourist-Info An der Finne in Bad Bibra für 10,- € pro Stück erhältlich.
Öffnungszeiten Montag bis Freitag 9 – 15 Uhr.
Bad Bibra - Fußgängerüberweg wird vorübergehend außer Betrieb genommen 
Verbandsgemeinde An der Finne und Stadt Bad Bibra zeigen Unverständnis gegenüber der Zeitschiene der Landesstraßenbaubehörde (LSBB)

Der Fußgängerüberweg an der Tankstelle bzw. Feuerwehr in Bad Bibra soll vorübergehend, auf Antrag der LSBB, außer Betrieb genommen werden. Dies teilte das Straßenverkehrsamt des Burgenlandkreis mit einigem Bedauern mit. Der Fußgängerüberweg sichert als Querung an der B 176 / B 250 eine wichtige Verkehrsachse die Fußgänger (auch Radfahrer) und ist nicht zuletzt Schulweg. Aus diesem Grund hatte das Straßenverkehrsamt auch die zunächst durch das LSBB beantragte vollständige Abordnung abgelehnt....  [mehr]
Land unterstützt VG bei Feuerwehrführerscheinen  
Förderung der Ausbildung zum Erwerb der Fahrerlaubnisklasse C/CE vom Land Sachsen-Anhalt
Kürzlich gab es einen erfreulichen Termin für Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig. Drei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde An der Finne werden jetzt mit der Fahrschule Spott aus Freyburg ihre Fahrererlaubnis der Klasse C/CE – für LKW machen. Somit sind bald weitere Kameraden berechtigt und befähigt, die großen Einsatzfahrzeuge zu bedienen und so die Einsatzbereitschaft der Wehren abzusichern und sogar zu erhöhen. ...  [mehr]
30 Jahre Deutsche Einheit 

30 Jahre Deutsche Einheit - ein bedeutender Tag. Welche Bedeutung er für jeden einzelnen hat, kann ich nicht ermessen. Was jeder erreicht hat, kann und muss sich jeder selbst beantworten. Vieles hat sich verändert - manches zum Guten, manches zum Schlechten. Das liegt natürlich immer im Auge des Betrachters. Nicht nur die letzten 30 Jahre haben gezeigt, das Leben ist Veränderung und damit werden wir auch in Zukunft leben. Machen Sie für sich persönlich das Beste daraus. Genießen Sie den freien Tag mit ihren Lieben und tun was Ihnen gut tut. Sammeln Sie Kraft für die Herausforderungen und Veränderungen die uns erwarten.

Bleiben Sie gesund.

Ihre Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig

Neuer, alter Vorstand im Kneippverein An der Finne 
Zur Mitgliederversammlung des Kneippvereins An der Finne Ende September stand unter anderem die Wahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Einstimmig wiedergewählt wurde der alte und nun neue Vorstand mit Vereinsvorsitzender Monika Ludwig an der Spitze. ...  [mehr]
Fußball Camp in Klosterhäseler  
Klosterhäseler: Der ehemalige Fußballprofi Bernd Hobsch gastiert ein weiteres mal mit seiner Fußballschule „Profi Soccer Team“ für drei Tage während der anstehenden Herbstferien in Klosterhäseler. Vom Freitag, dem 16. Oktober 2020 bis Sonntag, den 18. Oktober 2020 findet auf dem Sportgelände des FSV Klosterhäseler ein dreitägiges Trainingscamp für fußballbegeisterte Kinder im Alter von fünf bis 15 Jahren statt. ...  [mehr]
Monika Ludwig besucht Jugendclub Ritz 
Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig, die leider am Eröffnungstermin nicht teilnehmen konnte, besuchte kürzlich das „Ritz“. Astrid Milker führte die Verbandsgemeindebürgermeisterin gern durch ihre Räume. Ein bisschen bunter und großzügiger sind diese schon geworden. Die Kinder nahmen nach der Eröffnung das Haus sofort wieder an und genießen die vielfältigen Angebote die wir hier haben, so Astrid Milker. ...  [mehr]
Märchenumzug 2020 kann nicht starten 
Aufgrund der geltenden Vorschiften zur Eindämmung des SARS-CoV 2 Virus ist es in diesem Jahr nicht möglich, denn beliebten Märchenumzug starten zu lassen! Bereits 1.000 Personen sind bei Deutschlands größten Märchenumzug schon aktiv als Teilnehmer dabei. An der kompletten Umzugsstrecke bestaunen, normalerweise, dicht an dicht die zahlreichen Zuschauer diese überregional bedeutende Veranstaltung. ...  [mehr]
Der BCC informiert: 
Sehr geehrtes närrisches Publikum des Bibraer Carnevals Clubs, aufgrund der aktuellen Situation, der Hygienebestimmungen und der damit verbundenen Auflagen und Einschränkungen, werden im November unsererseits keine Karnevalsveranstaltungen stattfinden. Wir hoffen diesbezüglich auf Ihr Verständnis und freuen uns, Sie bei Entspannung der Situation in Zukunft wieder als Gäste begrüßen zu dürfen. ...  [mehr]
Unstrut-Krokodil: Beschränkungen werden nicht verlängert  
Nach erneuter Prüfung der Gefahrenlage werden die Beschränkungen für die Unstrut nicht verlängert. Angeln, Boot fahren sowie Baden ist wieder erlaubt, da alle Spuren für die Existenz eines Krokodils sich als nicht verlässlich erwiesen. In Abstimmung mit dem Kyffhäuserkreis werden die Beschränkungen des Burgenland- und des Kyffhäuserkreises aufgehoben. ...  [mehr]
Feuerwehren üben Zusammenwirken mit anderen Wehren  
- Szenario: Brand nach Explosion

Am vergangenen Freitagabend gab es gegen 18.30 Uhr eine Alarmierung bei der Freiwilligen Feuerwehr Klosterhäseler. Gleichzeitig wurden auch die Nachbarwehren aus Braunsroda/Wischroda und Möllern zum Landwirtschaftsbetrieb von Heiko Müller alarmiert. Ziel der Übung war es das gemeinsame Vorgehen bei großen Ereignissen zu festigen. ...  [mehr]
Zusatz-Rente für aktive Feuerwehrmitglieder  
Rahmenvertrag für ÖSA-Feuerwehrrente unterzeichnet
Die Verbandsgemeinde An der Finne will ihre rund 570 Feuerwehrmitglieder bei der privaten Altersvorsorge unterstützen: Heute unterzeichneten Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig und David Bartusch, Vorstandsmitglied der Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt, einen Rahmenvertrag zur ÖSA-Feuerwehr-Rente. ...  [mehr]
Tourist-Information An der Finne erhält erstmals das Qualitätssiegel 
Zertifiziert und geprüft, so darf sich die Tourist-Info der Verbandsgemeinde An der Finne in Bad Bibra nun nennen. Monika Ludwig, Verbandsgemeindebürgermeisterin sowie Ina Sielaff und Annett Stockmann, die Mitarbeiterinnen der Tourist-Info, freuen sich über die Auszeichnung. Seit einigen Jahren wurde über eine Zertifizierung diskutiert und Ende 2019 erfolgte die Antragstellung beim DTV-Deutschen Tourismus Verband. ...  [mehr]
25 Jahre Großkaliberschützenverein Lossa 1995 e.V. 
Am 29. August beging der Großkaliber Schützenverein, aus bekannten Gründen im kleinen Rahmen, seinen 25. Geburtstag. Der Vorsitzende Peter Sielaff freute sich Mitglieder, befreundete Schützen und einige Ehrengäste begrüßen zu dürfen. Landrat Götz Ulrich, Frank Reitzensteiner vom Kreisschützenverband Süd, Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig, der Präsident von Kreissportbund Frederik Sandner sowie Landrat a. D. ...  [mehr]
MDR bei Frau Dr. Wehner 
Vor kurzem war ein Team von MDR "Sachsen-Anhalt heute" in Saubach, um über die Suche von Frau Dr. Edelgard Wehner nach einem Nachfolger für ihre Praxis zu berichten. Auch die Verbandsgemeinde An der Finne ist bestrebt hier einen Nachfolger zu finden, damit die Patienten weiterhin zentral behandelt werden können. Wir drücken die Daumen

Gesendet wird der Bericht kommenden Donnerstag den 3.9. um 19 Uhr im MDR Fernsehen.
Amtliche Bekanntmachung - Badeverbot in der Unstrut 

I. Öffentliche Bekanntmachung einer Allgemeinverfügung des Burgenlandkreises

Die folgende Allgemeinverfügung wird hiermit gem. § 41 Abs. 3 und 4 VwVfG i.V.m. § 1 Abs.1 S. 1, § 3a VwVfG LSA i.V.m. § 1a des Gesetzes über die Verkündung von Verordnungen öffentlich bekanntgegeben:

Der Burgenlandkreis erlässt folgende Allgemeinverfügung Nr. 9 1. Für den Fluss Unstrut besteht auf dem Gebiet des Burgenlandkreises ein Badeverbot für jedermann. 2. Die sofortige Vollziehung der Verfügung in Ziffer 1 wird hiermit angeordnet. 3.

Diese Allgemeinverfügung tritt mit ihrer Bekanntmachung unter www.burgenlandkreis.de am 29.08.2020 in Kraft und mit Ablauf des 06.09.2020 außer Kraft.

Weitere Infos hier...

Eckartsbergaer Unternehmen unterstützt den hiesigen Nachwuchs 

Herrengosserstedt: Es ist nicht das erste Mal, das Geschäftsführerin Kristin Michele von der KW Erdbau GmbH auf dem Sportplatz in Herrengosserstedt zugegen war, um ein weiteres Mal, den Nachwuchs mit der Übergabe einen Spiel Outfit zu unterstützen. Die 50 Beschäftigten des Unternehmens trifft man auf den verschiedensten Baustellen im gesamten Bundesgebiet an, die alle eine gute Arbeit ...  [mehr]

Schornsteinfeger mit großer Sammelleidenschaft  

Schornsteinfegermeister Jens Böttcher hat schon im Rahmen der Ausbildung mit seiner Leidenschaft begonnen, die nun auch heute noch mit seiner tagtäglichen Arbeit recht eng verbunden ist. In seinem Büro, in der Eckartsbergaer Hauptstraße 40, gibt es nicht nur Akten und Bücher und die entsprechenden Verordnungen, sondern auch die unterschiedlichsten Exponate von Darstellungen als Schornsteinfeger...  [mehr]

Neue Bücher zur Geschichte der Region 
Drei weitere Bücher bereichern das Angebot der Tourist-Info in Bad Bibra. Die Naumburger Verlagsanstalt hat Bücher zum Thema Sagen und Denkmälern der Region herausgebracht. „Sagen an Saale und Unstrut“ sowie „Sagen von Querfurt bis zum Südharz“ sind ebenso wie das Buch über Bau- und Kunstdenkmäler für den ehemaligen Kreis Eckartsberga ...  [mehr]
Kneipp Gesundheit für Kinder – Kurs in Saubach erfolgreich durchgeführt 
Bereits zum dritten Mal hat die Sebastian Kneipp Akademie (SKA) den Kurs „Kneipp Gesundheit für Kinder“ in der Sebastian Kneipp®- Grundschule Saubach durchgeführt. Das Thema Kneipp ist seit fast 20 Jahren in der Region präsent. Im Jahr 2001 gründete sich der Kneippkurverein Bad Bibra e.V. – heute der Kneippverein An der Finne e.V. Im Laufe der Jahre haben sich Kindergärten, die Grundschule in Saubach ...  [mehr]
Bundesweiter Warntag 
Am 10. September 2020 findet erstmals seit der Wiedervereinigung ein bundesweiter Warntag statt. An diesem Tag wird pünktlich um 11:00 Uhr wieder ein bundesweiter Probealarm mit allen vorhandenen Warnmöglichkeiten (Radio, Fernsehen, soziale Medien, Warn-Apps wie z. B. NINA, Sirenen, Lautsprecherwagen etc.) durchgeführt. Nach einem Beschluss der Innenministerkonferenz ...  [mehr]
15-jähriges Jubiläum mit optimistischen Zukunftsaussichten 
Fachmännische Isolierungen für die verschiedensten Rohre, Leitungssysteme und Behälter wuchs nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in den verschiedensten Betrieben eine immer größere Bedeutung zu. Dies hatte auch der jetzt 57-jährige Matthias Gutjahr frühzeitig erkannt. So sagte er seinem erlernten Beruf eines Zerspanungsfacharbeiter Ade und ging neue Wege. Dabei hatte es ihn die Isolierungsbranche angetan. Obwohl er bereits seit 2001 ein Vertrag als Werkspolier hatte, ...  [mehr]
Bergmanns – Gutes vom Lande 
Gerade in dieser Zeit wird es den Menschen wieder wichtig zu wissen, wo ihr Essen herkommt. Familie Bergmann hat sich diesem Kredo verschrieben. Unter dem Motto: Bergmanns „Gutes vom Lande“ betreiben sie einen Hofladen in Zäckwar. Katrin und Reinhard Bergmann besinnen sich hier auf alten Wurzeln. Es ist ihnen wichtig, dass man die alten Traditionen aufgreift. Am Rande der Ortslage von Zäckwar haben sie eine rund 1,7 Hektar große Streuobstwiese gepachtet, wo eine Vielzahl an Sträuchern, Büschen und Bäumen das Herz höherschlagen lässt. ...  [mehr]
Balison Eröffnung 
Ab dem 1.Juli öffnet das Erlebnisfreibad Balison wieder seine Pforten für alle Badehungrigen. Aufgrund der aktuellen Corona Pandemie gelten allerdings einige Änderungen. Der Eingangsbereich (im vorderen Bereich des Parkplatzes) und der Ausgangsbereich (am Imbisshäuschen) werden separiert. Bitte beachten Sie vor Ort die Ausschilderungen und Hinweise. ...  [mehr]
Allgemeinverfügung -
Erlaubnis zur Öffnung von Verkaufsstellen an Sonn- und Feiertagen 

Auf Grund des § 8 des Gesetzes über die Ladenöffnungszeiten im Land Sachsen-Anhalt (Ladenöffnungszeitengesetz Sachsen-Anhalt — LÖffZeitG LSA) vom 22. November 2006 erlaube ich angesichts der Ausbreitung von SARS-CoV-2 und der daraus resultierenden Notwendigkeit, größere Menschenansammlungen zu vermeiden, zur Sicherstellung der Versorgung der Bevölkerung eine zusätzliche Öffnung von Verkaufsstellen im Land Sachsen- Anhalt an Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr. ...  [mehr]
Achtung – Änderung der Verkehrsführung in der Gemeinde An der Poststraße OT Herrengosserstedt 
Der Straßenverlauf am Kalkberg in der Gemeinde An der Poststraße hat sich geändert. Es ist ab sofort nicht mehr möglich, vom Kalkberg (Kreisstrasse K 2242) aus kommend, die Bergstraße in Richtung Ortslage Herrengosserstedt zu befahren. Die Bergstraße ist als Einbahnstraße nur noch in der Fahrtrichtung zwischen Sportplatz Herrengosserstedt und der K 2242 befahrbar.
Wir bitten um Beachtung.
Orgel-Andacht Burgheßler 
Nach Abschluss der Reparatur wird am 27. Juni 2020, 17 Uhr die Orgel in der Bonifatiuskirche Burgheßler mit einer Orgelandacht wieder in Dienst gestellt. Wegen der geltenden Beschränkungen wird eine feierliche Einweihung zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, teilt der Organist Rolf Walther mit.
Lesesommer XXL ab sofort in Ihrer Stadtbücherei  
Die Stadtbücherei Bad Bibra startet ab sofort mit der Buchausleihe für den Lesesommer XXL. Ob dicke und dünne Bücher für diese Aktion ausgeliehen werden, das kann jeder entsprechend seiner Altersklasse selbst entscheiden. Diese Aktion soll die Lust am Lesen fördern und keine Zwänge aufzeigen. Auf Grund der Pandemie und der daraus resultierenden Bestimmungen, sollen alle die Möglichkeit erhalten am Lesesommer XXL teilzunehmen, daher jetzt schon die Möglichkeit der Ausleihe. ...  [mehr]
Arbeitseinsätze im Kräutergarten der Sebastian Kneipp®Grundschule in Saubach 
In unserem wunderschönen Kräutergarten gibt es immer viel zu tun Ohne zusätzliche Arbeitseinsätze durch fleißige Helfer ist dies nicht zu bewältigen - vor allem, weil die gute Seele des Kräutergartens, Frank Nitzsche, leider vor einem Jahr verstorben ist. Im Moment steht die Erneuerung aller Beetumrandungen im Vordergrund. So konnten im Herbst schon zwei Beete neu eingefasst werden. ...  [mehr]
Freie Fahrt zwischen Lißdorf und Gernstedt  
Die Kinder warteten mit ihren Rollern bereits sehnsüchtig auf das Startsignal, das sie am Ende sogar selbst geben konnten: Mit dem symbolischen Banddurchschnitt gaben sie gemeinsam mit Landrat Götz Ulrich, Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig sowie Einwohnern und Baubeteiligten den neuen Abschnitt der Kreisstraße 2238 zwischen Gernstedt und Lißdorf offiziell wieder für den Verkehr frei. Seit 11. Mai war das rund 1,5 Kilometer lange Stück gesperrt gewesen und wurde nach der offiziellen Freigabe sogleich von den Kindern mit ihren Rollern und von Landrat Götz Ulrich persönlich getestet. Er hatte dazu Sitz im Dienstwagen gegen das Fahrrad eines Einwohners getauscht und radelte munter los. ...  [mehr]
Absage Heimatfest Herrengosserstedt 
Liebe Mitglieder, werte Bürgerinnen und werte Bürger, schweren Herzens müssen wir in diesem Jahr auf unser traditionelles Heimatfest am 3. Juniwochenende verzichten. Die aktuelle Situation rund um das Corona-Virus und die damit verbundenen Beschränkungen und Auflagen zwingen uns leider zur Absage, denn die Sicherheit und Gesundheit Aller stehen an erster Stelle. Aber die Corona-Krise wird vorbeigehen und wir haben die Hoffnung und den Wunsch, dass wir dann gemeinsam wieder ein Fest feiern können.
Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!
Ihr Vorstand des Heimatverein Herrengosserstedt e. V.
70. Hochzeitsjubiläum feierten im Kreis der Familie Dora und Erich Rokitta 
Trotz allgemein steigendem Lebensalter ist das 70. Ehejubiläum immer noch eine Seltenheit und – wie der Name „Gnadenhochzeit“ andeutet, eine herausragende Besonderheit für jene Paare, die einen solchen Festtag erleben dürfen. Am Mittwoch feierten Dora (89 Jahre) und Erich Rokitta (92 Jahre) ihren 70. Hochzeitstag gemeinsam mit Kindern, Enkeln und Urenkeln in ihrem Bad Bibraer Zuhause. Unter den Gratulanten am Vormittag war der Bad Bibraer Bürgermeister Frederik Sandner, der auch im Namen von Verbandgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig Glückwünsche übermittelte. ...  [mehr]
Orchideenräuber unterwegs 
Erneut mussten die freiwilligen Orchideenschützer in Krawinkel die blanken Löcher auf den Wiesen sehen, wo tags zuvor noch Orchideen standen. Leider sind immer noch einige Leute der Meinung, dass das Naturschutzgebiet ein Gartenmarkt mit freier Auswahl und kostenloser Mitnahme ist. Die geschützten Flächen – die man NICHT betreten darf – sind Lebensraum für die zahlreichen, wilden Orchideen, die zum Glück hier in der Region wachsen. ...  [mehr]
Umfrage: Auswirkungen von Corona auf das ehrenamtliche Engagement im Burgenlandkreis 
Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft soll untersucht werden, wie sich die COVID-19-Pandemie auf das ehrenamtliche Engagement auswirkt und an welchen Stellen Unterstützung, im Zusammenhang mit der Krise, benötigt wird. Das Projekt des Burgenlandkreises „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ hat dazu eine Online-Umfrage gestartet, deren Ziel es ist, einen aussagekräftigen Überblick über die Lage im Burgenlandkreis zu gewinnen und daraus Maßnahmen zur Unterstützung abzuleiten. ...  [mehr]
Tourist-Info An der Finne und Heimatstube Eckartsberga öffnen wieder 

Die Tourist-Information An der Finne in Bad Bibra öffnet am 25. Mai, unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln, wieder für den Publikumsverkehr. Der Zutritt ist nur mit Mund-Nasen-Schutz gestattet. Die Anzahl der Gäste die sich gleichzeitig in der Tourist-Info aufhalten dürfen ist auf zwei Personen beschränkt.

...  [mehr]
Erhebung der Niederschlagswassergebühr 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

in den vergangenen Tagen haben sie die Bescheide zur Erhebung der Niederschlagswassergebühr für das Jahr 2020 von der Verbandsgemeinde An der Finne erhalten. Die Bescheide zeigen gegenüber dem Vorjahr eine Gebührenerhöhung von 0,18 EUR auf 0,40 EUR je Quadratmeter versiegelter Grundstücksfläche. Daraus ergeben sich einige Fragen, die wir gern beantworten möchten.

Die Verbandsgemeinde An der Finne ist zuständig für die Schmutz- und Niederschlagswasserbeseitigung für die Orte der Gemeinden An der Poststraße, der Stadt Eckartsberga, der Gemeinde Finne sowie der Gemeinde Lanitz-Hassel-Tal. Hier werden seit dem 01.01.2019 Niederschlagswassergebühren erhoben. Die übrigen Mitgliedsgemeinden Finneland, Kaiserpfalz und die Stadt Bad Bibra liegen im Zuständigkeitsbereich des Abwasserzweckverbandes Unstrut-Finne.

...  [mehr]
Druckfehler im Amtsblatt 
Am heutigen Freitag, 15. Mai, erschien das aktuelle Amtsblatt Finnekurier. In dieser Ausgabe hat sich leider ein großer Druckfehler eingeschlichen. Die abgedruckten Geburtstage unserer Senioren sind alle leider aus dem Jahr 2019. Wir beglückwünschen in unserem Amtsblatt jeweils zu 5-er und "runden" Geburtstagen. Damit die diesjährigen Geburtstagskinder nun ebenfalls entsprechend gewürdigt werden, haben wir für die richtigen Daten einen Sonderdruck in Auftrag gegeben. Dieser wird noch im Mai erscheinen und mit dem MZ-Briefdienst an die Einwohner der VbG verteilt. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.
Verordnung zur Änderung der 5. SARRS-CoV-2 Eindämmungsverordnung 

Die Landesregierung hat aufgrund des § 32 Satz 1 des Infektionsschutzgesetztes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 10. Februar 2020 (BGBl. I S. 148) die Fünfte Verordnung über Maßnahmen zur Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 für das Land Sachsen-Anhalt am 4. Mai 2020 erlassen und diese mit Verordnung am 12.Mai 2020 geändert und ergänzt. Die Verordnung tritt am 4 Mail 2020 in Kraft und mit Ablauf des 27. Mai 2020 außer Kraft. Die Bestimmungen des § 23 Abs. 2, 3 und 4 regeln weitere Zeitpunkte für das in Kraft treten. Die vierte Verordnung vom 16. April 2020 tritt außer Kraft.

 

Fünfte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung einschließlich Änderungsverordnung

75. Jahrestag vom Tag der Befreiung 
Anlässlich des heutigen Tags der Befreiung legte Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig im Beisein von Frau Misch am Ehrenfriedhof in Klosterhäseler Blumen nieder. Frau Misch hatte vor einiger Zeit mit der Gemeinde An der Poststraße und der Verbandsgemeinde An der Finne Kontakt aufgenommen und angeregt, dass der russische Ehrenfriedhof saniert und instandgesetzt werden solle. Die Realisierung dieses Projektes lag Frau Misch sehr am Herzen und Frau Ludwig bedankte sich bei Ihr für die zahlreichen konstruktiven Gespräche und ihr unermüdliches Nachfragen zum Stand der Realisierung....  [mehr]
ERLEBNISTIERPARK MEMLEBEN IST WIEDER GEÖFFNET 
Seit dem 25.04.2020 durfte der beliebte Erlebnistierpark Memleben mit Einschränkungen, unter der Berücksichtigung der geltenden Hygienevorschriften, nach sechs Wochen Corona-Zwangspause wieder öffnen.
Derzeit ist nur der Tierpark geöffnet. Die Spielplätze, die Attraktionen, die Tierhäuser und der Streichelzoo müssen leider geschlossen bleiben. ...  [mehr]
Antrag auf Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen 

Sehr geehrte Eltern,

anbei finden Sie den Vordruck für den erforderlichen Nachweis zur Notwendigkeit der Inanspruchnahme einer Notbetreuung ihrer Kinder in den Einrichtung der Verbandsgemeinde An der Finne.

Diesen senden Sie uns bitte ausgefüllt zurück, gern auch per E-Mail an: reinhardt@vgem-finne.de. Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Reinhardt unter 034465/60210 zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

 

Bescheinigung des Arbeitgebers

Abwasserzweckverband Unstrut-Finne startet zentrale Erschließung in Kahlwinkel 

Am Montag, 19.04.2020 wurde mit der zentralen Schmutzwassererschließung im Ortsteil Kahlwinkel der Gemeinde Finneland begonnen. Im Auftrag des Abwasserzweckverbandes Unstrut-Finne wird die Meliorations-, Straßen- und Tiefbau GmbH Laucha in den nächsten Monaten in einem 1. Bauabschnitt in Kahlwinkel rund 2 km Schmutz- und Regenwasserleitungen neu verlegen. Gleichzeitig erneuert der WAV Saale-Unstrut im Rahmen einer Gemeinschaftsbaumaßnahme rund 650 m Trinkwasserleitungen....  [mehr]

Dank an den stillen Retter 
Heute früh gab es ein besonderes Treffen am Teich in Hohndorf. Juliane Seibeck und Jörn Modde aus Bucha, die am 30. März durch einen Wohnhausbrand alles verloren hatten, trafen sich mit Ioan Schmidt. Er war an jenem Montagmorgen wie immer auf dem Weg zur Arbeit. Als er an dem Haus vorbeifuhr, sah er ein "komisches" Licht flackern. Diese Beobachtung ließ ihn nicht los und er kehrte um. Nun sah er, dass es in dem Haus brannte. ...  [mehr]
Abfallwirtschaft informiert - schrittweise Öffnung der Annahmestellen 

Die Abfallwirtschaft AW SAS informiert, dass ab Dienstag 14.4.2020 die meisten Annahmestellen der AW SAS - AöR wieder zu den regulären Öffnungszeiten öffnen werden. Aufgrund der Dritten Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt müssen die Kontaktbeschränkungen beachtet werden. Dabei liegt besonderes Augenmerk auf dem Abstandsgebot.

Dazu haben wir folgende organisatorische Maßnahmen festgelegt:

1. Die Anzahl der Fahrzeuge bzw. Personen in den Annahmestellen wird am Eingang beschränkt. Dies wird zu Wartezeiten führen!

2. Die Kleinstannahmestellen mit dem geringsten Platz in Lützen, Hassenhausen und Kleinhelmsdorf bleiben noch geschlossen.

3. Zur schnelleren Abfertigung wird in einer 1. Stufe zunächst nur Grün- und Astschnitt angenommen.

 Die beigefügte Information ist zu beachten.

Information der AW SAS zu Annahmestellen

aktuelle Waldbrandwarnstufe 
Aufgrund der geringen Niederschläge in den vergangenen Tagen bleibt das Waldbrandrisiko im Burgenlandkreis auf mittlerem Niveau. Wie das Betreuungsforstamt Naumburg mitteilte, gilt damit in der Saale-Unstrut-Region Waldbrandgefahrenstufe drei.
An die Stifte, fertig los! 

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bibra haben eine tolle Idee für die kleinen Feuerwehrfans, die gerade zu Haus bleiben müssen. Sie rufen die Kinder auf die Feuerwehr zu malen oder zu basteln! Es ist egal ob Feuerwehrautos, Feuerwehrleute oder ganze Einsatzgeschehen aufs Papier gezaubert werden, die Kameraden freuen sich auf viele bunte Einsendungen....  [mehr]

Kämmerin Brigitte Magdlung in Ruhestand verabschiedet 
Nach 30 Jahren im Dienst der kommunalen Verwaltung als Leiterin der Kämmerei, zuletzt als Fachbereichsleiterin Zentraler Service und Finanzen in der Verbandsgemeinde An der Finne, tritt Brigitte Magdlung heute in den wohlverdienten Ruhestand ein. Gern hätte sich Frau Ludwig und die Kolleginnen und Kollegen anders verabschiedet, aber aufgrund der aktuellen ...  [mehr]
Wohnhausbrand in Bucha 
In den frühen Morgenstunden des 30. März wurde ein Wohnhaus in Bucha, Gemeinde Kaiserpfalz, ein Raub der Flammen. Der Brand, dessen Ursache noch nicht geklärt ist, griff nach kurzer Zeit auf das gesamte Haus über. Nach kurzer Zeit stand dies in Vollbrand. Die beiden Bewohner des Hauses konnten sich glücklicherweise unverletzt retten. Durch das Feuer und durch das Löschwasser ist das Haus nun unbewohnbar und darf aufgrund der sehr geschwächten Statik nicht betreten werden. ...  [mehr]
Landratsamt warnt vor falschen Mitarbeitern des Gesundheitsamtes 
Beim Bürgertelefon des Landratsamts trafen heute vermehrt Anrufe von Bürgern ein, dass in Zeitz „falsche Mitarbeiter“ des Gesundheitsamtsamtes unterwegs wären, die angeblich die Quarantäne überprüften und dafür Geld verlangen würden. Da keiner der Anrufer selbst Augenzeuge dieser Vorgänge war, kann derzeit nicht geklärt werden, ob es sich hier- bei um Gerüchte oder tatsächliche Vorgänge handelt. ...  [mehr]
Elterninformation - Kein Kita-Beitrag im April 

Sehr geehrte Eltern,

die Verbandsgemeinde An der Finne wird im April keine Kita Beiträge erheben.

Liegt uns ein Lastschriftmandat von Ihnen vor, brauchen Sie nichts unternehmen. Wir werden die Beiträge für April nicht einziehen. Sollten Sie einen Dauerauftrag bei Ihrer Bank in Auftrag gegeben haben, können Sie diesen für den April aussetzen. Eine Überweisung ist für April ebenso nicht erforderlich. Sollten wir einen Geldeingang feststellen, werden wir Ihnen den Kostenbeitrag erstatten. Die Regelungen des Kinderförderungsgesetztes gelten uneingeschränkt weiter.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Reinhardt (034465/60210; reinhardt@vgem-finne.de) gern zur Verfügung.

 

 Elterninformation

Ausgangsbeschränkung COVID-19 Pandemie 

Das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt hat am 22.März 2020 im Rahmen des Vollzuges des Infektionsschutzgesetzes (IfGS) eine Allgemeinverfügung erlassen. Die Ausgangsbeschränkung anlässlich der COVID-19 Pandemie gelten ab 23. März 2020, 0:00 Uhr bis 5. April 2020, 24:00 Uhr.

...  [mehr]
Aktuelle Katwarn Meldung 
BBK, Nationale Warnzentrale Bonn meldet: Coronavirus: Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit vom 20.03.2020 12:35.
BBK, Nationale Warnzentrale Bonn meldet: Das Bundesministerium für Gesundheit informiert: Das neuartige Coronavirus, das die Krankheit Covid-19 auslöst, hat das öffentliche Leben in Deutschland stark eingeschränkt. Die aktuellen Maßnahmen bedeuten eine eingeschränkte Bewegungsfreiheit jedes Einzelnen und eine starke wirtschaftliche Belastung....  [mehr]
Corona-Virus: Beratungstelefon für wirtschaftliche Anfragen 

Corona-Virus: Beratungstelefon für wirtschaftliche Anfragen

Der Burgenlandkreis wird ab Mittwoch, den 18. März 2020, ein Beratungstelefon für wirtschaftliche Anfragen freischalten. Zahlreiche Unternehmen spüren die Auswirkungen der Corona-Krise. Ihnen fehlen Mitarbeiter, die zur Betreuung ihrer Kinder zu Hause bleiben müssen. Unternehmen beschäftigen auch Fragen bezüglich Liquiditätsengpässe oder notwendige Kurzarbeit. Um in dieser unübersichtlichen Situation Orientierung geben zu können, richtet der Burgenlandkreis über das Wirtschaftsamt eine Hotline für Unternehmer und Unternehmerinnen ein.

Telefonnummern: 03445 73 2971 und 03445 73 2951

Ansprechzeiten ab Mittwoch, den 18. März 2020

montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr

freitags von 8 bis 15 Uhr

Daneben können Anfragen auch per E-Mail gestellt werden unter der E-Mail-Adresse: wirtschaftsamt@blk.de

Allgemeinverfügung Nr. 2 des Burgenlandkeises 

Amtliche Bekanntmachung zur Schließung von Kindertageseinrichtungen und Schulen und der Organisation der Notbetreuung

Öffentliche Bekanntmachung einer Allgemeinverfügung des Burgenlandkreises

Die folgende Allgemeinverfügung wird hiermit gem. § 41 Abs. 3 und 4 VwVfG i.V.m. § 1 Abs.1 S. 1 VwVfG LSA öffentlich bekanntgegeben Der Burgenlandkreis erlässt auf der Grundlage einer Weisung des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt folgende Allgemeinverfügung Nr. 2:

Allgemeinverfügung Nr. 3 des Burgenlandkreises 

Amtliche Bekanntmachung zur Durchführung von Veranstaltungen

Öffentliche Bekanntmachung einer Allgemeinverfügung des Burgenlandkreises

Die folgende Allgemeinverfügung wird hiermit gem. § 41 Abs. 3 und 4 VwVfG i.V.m. § 1 Abs.1 S. 1 VwVfG LSA öffentlich bekanntgegeben. Der Burgenlandkreis erlässt zur Verhütung der Weiterverbreitung von SARS-CoV-2 Virus-Infektionen folgende Allgemeinverfügung Nr. 3:

Schließung der Verwaltung für Besucherverkehr 

Auf Grund der aktuellen Entwicklung sehe ich mich veranlasst, die Verwaltung am Hauptsitz in Bad Bibra und den Außenstellen vorerst bis zum 13.04.2020 für den Besucherverkehr zu schließen. Wir sind per Telefon 034465/6020 oder E-Mail: info@vgem-finne.de erreichbar. Weitere Details können sie der beiliegenden Information entnehmen.

Es ist eine außergewöhnliche Situation, die wir nur gemeinschaftlich mit Besonnenheit und Achtung bewältigen können.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis.

Schließung Verwaltungsamt für Besucher

Schließung der Schulen, Horte und Kindereinrichtungen 

An alle Eltern und Erziehungsberechtigen, deren Kinder in den Einrichtungen der Verbandsgemeinde An der Finne betreut werden.

Beschluss der Landesregierung zu COVID-19 - In einer Sonderberatung am 13.03.2020 hat die Landesregierung einen Beschluss zu COVID-19 getroffen. Unter Punkt 5 wird festgelegt, dass ab Montag, 16.03.2020 bis zunächst 13.04.2020 alle Schulen und Kindereinrichtungen geschlossen bleiben. Davon betroffen sind alle Kindertageseinrichtungen der Verbandsgemeinde An der Finne, die Sebastian-Kneipp-Grundschule und der Hort in Saubach sowie die Grundschule und der Hort in Eckartsberga. Es wird ab Montag keine Betreuung in den Einrichtungen der Verbandsgemeinde An der Finne erfolgen.

Wir haben die Essenanbieter in den Einrichtungen über die Schließung informiert. Es ist nicht notwendig, dass Sie das Essen separat beim Essenanbieter abbestellen.

Hinsichtlich der Notbetreuung können wir Ihnen derzeit noch nicht mitteilen, wie diese organisiert werden soll. Es liegen hierzu aktuell noch keine Festlegungen und Durchführungsverordnung der Landesregierung und der zuständigen Ministerien vor. Sobald wir neue Erkenntnisse haben, werden wir informieren.

Sollten Sie Rückfragen zur COVID-19-Pandemie haben, verweise ich auf das Bürgertelefon des Burgenlandkreises.

Corona-Virus - Bürgertelefon für Anfragen 

Der Burgenlandkreis hat ab Mittwoch, den 11. März 2020, ein Bürgertelefon freigeschaltet. Bürgerinnen und Bürgern soll die Möglichkeit erhalten, ihre Fragen rund um das Corona-Virus zu stellen. Das Landratsamt möchte auf die zunehmenden Verunsicherungen in der Bevölkerung eingehen.

Telefonnummer: 03445 73 16 46 und 03445 73 16 47

Ansprechzeiten ab Mittwoch, den 11. März 2020

Montags bis freitags 8 bis 18 Uhr

Samstags und sonntags 10 bis 16 Uhr

Daneben können Anfragen auch per E-Mail gestellt werden unter der E-Mail-Adresse E-Mail buergertelefon@blk.de

Presseanfragen werden weiterhin ausschließlich über pressestelle@blk.de beantwortet.

Einschränkung Bürgerverkehr auf Grund der Verbreitung COVID-19 

Werte Bürgerinnen und Bürger,

bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der steigenden Fallzahlen bei der Erkrankung mit COVID-19 wir vorübergehend den Besucherverkehr zu den Sprechzeiten einschränken.

Wir bitten Sie, bis auf Weiteres alle Anliegen, welche kein persönliches Erscheinen erfordern, an uns telefonisch oder per E-Mail heranzutragen. Bitte nutzen Sie folgende E-Mail: info@vgem-finne.de oder die Telefonnummer 034465/60213.

An Sprechtagen können Sie wichtige und unaufschiebbare Angelegenheiten nach vorheriger telefonischer Anmeldung vortragen. Bitte benutzen Sie die Klingel an der Hauswand. Sie werden dann persönlich geleitet.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygienestandards und die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes.

Danke für Ihr Verständnis,

Monika Ludwig

Verbandsgemeindebürgermeisterin

Amtliche Bekanntmachung des Burgenlandkreises 

Amtliche Bekanntmachung I. Öffentliche Bekanntmachung einer Allgemeinverfügung des Burgenlandkreises Die folgende Allgemeinverfügung wird hiermit gem. § 41 Abs. 3 und 4 VwVfG i.V.m. § 1 Abs.1 S. 1 VwVfG LSA öffentlich bekanntgegeben Der Burgenlandkreis erlässt folgende Allgemeinverfügung:

MDR in Lossa  
Mitmachen statt Meckern hieß es heute in Lossa auf dem Schießplatz des Großkaliber Schützenverein. Und mitgemacht wurde reichlich! Die in der Verbandsgemeinde An der Finne ansässige Baufirma Mütze und Rätzel fuhr großes Gerät und reichlich Manpower auf um zu helfen. Zwei Radlader, ein Bagger, ein Minibagger, ein LKW, eine Walze und insgesamt 7 Mitarbeiter warteten zusammen mit zahlreichen Schützenbrüdern auf das Team der MDR Sendung „Mitmachen statt Meckern“. ...  [mehr]
Saisonstart im Erlebnistierpark Memleben 
Am Samstag, 14. März 2020 ist es soweit und der Erlebnistierpark Memleben öffnet seine Tore. Die einzigartige Mischung aus Tier- und Freizeitpark mit verrückten Shows und spannenden Abenteuern auf über 35.000 m², hatte im vergangen Jahr einen erneuten Besucherrekord von fast 70.000 Gästen. Täglich kann man ab dem Wochenende wieder die beliebten Tierpräsentationen Afrika-Safari und die neue Stachelschweinfütterung erleben. ...  [mehr]
Erdfall sorgt für Straßensperrung zwischen Memleben und Roßleben 
Seit wenigen Tagen ist die Landesstraße zwischen Memleben und Roßleben voll gesperrt. Direkt unterhalb der Wendelsteiner Gesteinsformation des Werra-Anhydrit offenbart kurz hinter der Unstrutbrücke auf der Fahrbahnseite Richtung Roßleben ein fast kreisrundes Loch von ca. 60 cm Durchmesser, dass es hier vermutlich zu einem Erdfall gekommen ist....  [mehr]
Zeckenschutz: Was man wissen sollte  
Tipps der AOK Sachsen-Anhalt gegen die gefährlichen Blutsauger
Februar 2020 / in der Region -Mit steigenden Temperaturen gehen wieder die Zecken auf Nahrungssuche. Ihr Ziel: Blut. Die meisten Menschen bemerken nicht, wenn sie von einer Zecke gestochen werden. Fatal, denn die kleinen Spinnentiere können zwei sehr gefährliche Krankheiten übertragen. Eine FSME-Impfung kann dem teilweise vorbeugen. Die AOK Sachsen-Anhalt erklärt, wie man sich zusätzlich vor den Blutsaugern schützen kann. ...  [mehr]
Einmal kicken mit den Profis von RB Leipzig 
Wer einmal die Tricks der Roten Bullen erfahren möchte und spielen will wie seine Fußballidole, der sollte sich einen Termin ganz dick in den Kalender schreiben: Vom 20. bis 24. Juli 2020 dreht sich auf dem Sportplatz in Bad Bibra wieder alles um das runde Leder, wenn die Profis von RB Leipzig mit ihrem Fußballcamp zu Gast sind. Motorik schulen, Kondition erhöhen, Spielformen ausprobieren, darum geht es – vor allem aber um die Freude am Fußball. ...  [mehr]
„Tag der offenen Gartentür 2020“  
Nach erfolgreichen „Tagen der offenen Gärten“ in den vergangenen Jahren, soll es auch dieses Jahr, am Sonntag, den 14. Juni 2020 in Naumburg, Freyburg, Region-Finne, dem Wethautal und der Region einen „Tag der offenen Gärten“ geben. Tag der offenen Gärten heißt, dass man an diesem Tag seinen Garten für Interessierte zur Besichtigung zur Verfügung stellt und den Besuchern Erläuterungen ...  [mehr]
Besuch in der Kneipp Kita 
Gestern bekamen die Kinder Besuch vom Geschäftsführer der Mitteldeutschen Zeitung / Naumburger Tageblatt Olaf Döring, Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig und Quellenkönigin Bad Bibra Desiree Dix. Das von der Einrichtung gestaltete Märchenbild "Alibaba und die 40 Räuber" wurde im letzten Jahr als schönstes Kindergarten-Märchenbild im großen Umzug gewählt. Als Preis gab es von der Mitteldeutschen Zeitung ...  [mehr]
Nächste Lehrgang - Jugend und Friedfischfischereischein 
Der nächste Lehrgang findet am 07.03. und 14.03. von 9.00-12.00 Uhr, die Prüfung ist am 21.03.2020 von 9.00-14.00 Uhr in der Weißenfelser Str. 31/33 in 06618 Naumburg. Der Antrag und die Entrichtung der Gebühren können ab sofort erfolgen! Das Formular kann per Download unter (http://www.angler-naumburg.de/aktuelles-1/fischerschein-und-prüfung) runtergeladen werden....  [mehr]
Friedenstaube 
Als erste Station ihrer Reise kam die bronzene Friedenstaube am 22. Januar im Burgenland-Gymnasium in Laucha an. Dieser Tag ist nicht zufällig gewählt, denn es wird an diesem Tag der Deutsch-Französischen Tag begangen. Zum 40. Jahrestages der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags von 1963, dessen Ziel war - Aus Feinden sollten Freunde werden - initiierten der französische Präsident Jacques Chirac ...  [mehr]
Friedenstaube fliegt los 
Eine Reise beginnt…….!
Die goldene Bronzeskulptur einer Friedenstaube mit Olivenzweig im Schnabel startete ihren ersten Flug. Am Denkmal des ehemaligen Schachts und KZ Außenlager in Billroda ließ Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig die Taube „fliegen“. Die Taube gehört zum Projekt: „Die längste Friedensstraße der Welt“. Der Künstler Richard Hillinger hat dies initiiert und die Tauben als Symbol für den Frieden und die deutsch-französische Freundschaft entworfen. ...  [mehr]
Partnerschaftstreffen 

Seit 2011 pflegt die Verbandsgemeinde An der Finne eine intensive Städtepartnerschaft mit der Gemeinde St. André de l`Eure in der Normandie in Frankreich. Neben regelmäßigen Besuchen von erwachsenen Personen sowohl hier als auch in Frankreich gab es auch bereits thematische Jugendaustausche. Für 2020 ist die Einladung von der Verbandsgemeinde gemeinsam mit dem Freundeskreis St. André de l`Eure für einen Besuch in Deutschland ausgesprochen worden.  ...  [mehr]

Was schenken wir unseren Frauen? 

Diese Frage stellten sich zwei Männer und erinnerten sich dabei an einen Kneippkurs, welchen eine der Frauen unlängst besucht hatte. So sprachen die Herren Hortleiterin Kerstin Dietrich an, ob man nicht einen Kneippabend mit Essen und Herstellung von Kräuterlikören machen könnte? Also gab es für 6 Frauen zu Weihnachten Gutscheine, welche gleich am 11. Januar eingelöst wurden. Nach einem Kräuterquizz mit 28 Pflanzen frisch aus dem Kräutergarten...  [mehr]

Chronik – Geschichte des Kreises Eckartsberga reprodoziert 
Die Geschichte des Kreises Eckartsberga, ein Buch aus dem Jahr 1927. Geschrieben wurde es vom Pfarrer Louis Naumann. Louis Naumann war nicht irgendein Heimatforscher, er war der Regionalhistoriker der Finne – Schrecke Region. Sein Hauptwerk war die nun wieder erschiene Chronik. Sie stellt bis heute die Grundlage für alle Heimatinteressierten zwischen Eckartsberga, Bad Bibra, ...  [mehr]
Enthüllung der Gedenktafel der Gedenkstätte Schacht Burggraf 
Am 9. Januar fand die feierliche Enthüllung der Gedenktafel der Gedenkstätte Schacht Burggraf statt. Der Schacht war bis 1945 Außenlager des KZ Buchenwald und hunderte Häftlinge mussten unter allerschwersten Bedingungen der Zwangsarbeit in rund 500 Meter Tiefe verrichten. Die Firma Ontras Gastransporte GmbH, die den Untergrundgasspeicher in Kahlwinkel betreibt, hatte im vergangenen Jahr die Tafel von der Firma Phantom-Enterprise komplett erneuern und überarbeiten sowie durch einen Steinmetz das Denkmal sanieren lassen. ...  [mehr]
Sanierter Teil der Grundschule Eckartsberga an Schüler übergeben 
Am 19.12.2019 hatte das Team um Schulleiterin Sabine Maibaum die Eltern und Großeltern zur Weihnachtsvorführung in die Grundschule eingeladen. Ab 15:00 Uhr traf man sich in der Turnhalle um sich gemeinschaftlich auf die besinnliche Zeit einzustimmen. Für das Lehrerteam und die Schüler der Grundschule ging bereits am Montag, den 16.12.2019 eine bewegte Zeit zu Ende. ...  [mehr]
B 176 Bad Bibra – Saubach wieder offen 
Heute gegen 12 Uhr erfolgte die verkehrsrechtliche Abnahme der B 176 Bad Bibra – Saubach mit den Bauausführenden Firmen. Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig und Marco Denner, Teamleiter Bau waren vor Ort um sich von der großen abgeschlossenen Baumaßnahme zu überzeugen. Heute um 14 Uhr ist nach Aussage von Herrn Deloch von der Verkehrsbehörde des Burgenlandkreises die Durchfahrt offiziell möglich....  [mehr]
Neue Krone für die Quellenkönigin 
Für die Quellenkönigin wird es zukünftig eine echte und bleibende Krone geben. Die 10. Quellenkönigin Desiree Dix darf diese als Erste tragen. Juwelier Weiss aus Halle/Saale wurde beauftragt ein Schmuckstück eigens für die Majestät der Quellen anzufertigen. Der Dipl. Schmuckgestalter Herr Marcus Biesecke hatte drei Entwürfe erarbeitet. Die Entscheidung fiel einstimmig auf den Entwurf aus poliertem Edelstahl....  [mehr]
Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung 

Der Gemeinderat der Gemeinde Finneland hat am 28.11.2019 in öffentlicher Sitzung die Aufstellung der Einbeziehungssatzung nach § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB „Obere Straße“ in Saubach beschlossen. In gleicher Sitzung hat der Gemeinderat den Entwurf der Einbeziehungssatzung gebilligt und beschlossen diesen nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen. Von der Umweltprüfung nach § 2 (4) BauGB sowie von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB und der Überwachung nach § 4c BauGB wird gemäß § 13 Abs. 3 abgesehen.

Der Geltungsbereich der Einbeziehungssatzung umfasst das Gebiet der Gemarkung Saubach, Flur 1, Flurstück 66 und liegt am nördlichen Ortsrand von Saubach. Das Plangebiet grenzt im Süden unmittelbar an die öffentliche Straße „Obere Straße“, gegenüber befinden sich die Kirche und der sie umschließende Friedhof. Die Lage in der Ortschaft ist im Anschluss dieser Bekanntmachung dargestellt.

...  [mehr]
Internationaler Tag des Ehrenamtes 

Der 5. Dezember wird nunmehr seit 1986 als internationaler Tag des Ehrenamtes begangen.

Im Namen der Verbandsgemeinde An der Finne möchte ich mich recht herzlich bei Allen bedanken, die ehrenamtlich ihren Beitrag im Miteinander auf der Finne, in den Gemeinderäten, als Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden, in den Sportvereinen, bei der Rentnerbetreuung, in den kirchlichen Gemeinden, in Chören, in Karnevalsvereinen, in Burschenvereinen, in den Feuerwehren, bei Hilfsorganisationen, bei der Kinderbetreuung, als Fahr- und Einkaufshilfe für die Nachbarn, im alltäglichen Miteinander helfend zur Seite stehen, einfach in jeder erdenklichen Form leisten. Viele tun dies mit einer großen Selbstverständlichkeit. Dafür gebührt Ihnen allen meine Hochachtung und mein aufrichtiger Dank.

Ohne Sie wäre das Leben in unseren wunderschönen Orten in der Verbandsgemeinde An der Finne nicht so reich und lebenswert. Vielen, vielen Dank!

Ihre Monika Ludwig

Agrarbetrieb Klein aus Bucha ist Partner der Feuerwehr 
Zum Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Bucha gab es eine schöne Überraschung für Kamerad Andreas Klein. Der Landwirt ist seit Jahren Mitglied in der kleinen Wehr und unterstützt natürlich kostenfrei die Kameraden bei Einsätzen oder wenn sonst Hilfe gebraucht wird mit Technik. Aus diesem Grund hat die Wehrleitung aus Bucha zusammen mit dem Team Brandschutz ...  [mehr]
Verkehrsfreigabe K 2236 Ortsdurchfahrt Burgheßler  
Verkehrsfreigabe K 2236 Ortsdurchfahrt Burgheßler Am 15.November konnte im Beisein des Landrates Götz Ulrich, Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig, Bürgermeisterin Ingrid Hesse, Vertretern des Gemeinderates und des bauausführenden Unternehmens der Meliorations-, Straßen- und Tiefbau GmbH Laucha, dem Planer Herr Becke sowie Ralf Röhrborn von der Firma Henglein GmbH die Ortsdurchfahrt in Burgheßler offiziell für den Verkehr frei gegeben werden. ...  [mehr]
Roland Matthes , Polizeihauptmeister a. D.  
Der langjährige Regionalbereichsbeamte Roland Matthes hatte Mitte Oktober seinen letzten Arbeitstag in Eckartsberga. Nach 38 Dienstjahren verabschiedete er sich wohlverdient aus dem aktiven Polizeidienst. Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig verabschiedete den langjährigen Wegbegleiter nun offiziell. Roland Matthes traf sich mit seinem...  [mehr]
DINOSAURIER – LIVE ERLEBEN 
Sa. 21.12.2019 bis Mo. 06.01.2020
Der gefährliche Tyrannosaurus Rex, der räuberische Velociraptor, der gewaltige Brachiosaurus und weitere Giganten der Urwelt werden in einer einzigartigen Sonderausstellung vom 21. Dez. 2019 bis 06. Jan. 2020 im Erlebnistierpark Memleben wieder zum Leben erweckt. Auf über 35.00 m² kann man über 30 verschiedenen Dinosaurierarten begegnen, die bis vor rund 250 Millionen Jahren ...  [mehr]
Startschuss für die Aktion Weihnachtstrucker 
Am 24. November fällt der Startschuss für die Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter bereits im 25. Jahr. Die Hilfsorganisation bittet auch in diesem Jahr wieder Privatpersonen, Firmen, Schulen, Kindergärten und Vereine, Hilfspäckchen mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln zu spenden. Die Päckchen werden von ehrenamtlichen Helfern an notleidende Kinder, Familien, alte Menschen und Menschen mit Behinderung in Südosteuropa verteilt....  [mehr]
Gemeinsame Truppmann Ausbildung der Verbandsgemeinden An der Finne & Unstruttal 
Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig machte sich am Sonntagvormittag zeitig auf den Weg nach Billroda. Dort nahmen ab 8 Uhr insgesamt 18 Kameradinnen und Kameraden den abschließenden, letzten Ausbildungstag in Angriff. Aus sieben Wehren der Verbandsgemeinde An der Finne und vier Wehren aus dem Unstruttal kamen die Teilnehmer. Drei komplette Wochenenden, von Freitag bis Sonntag, ...  [mehr]
Wichtiger Hinweis in eigener Sache - Am Dienstag, 12.11.2019 verkürzte Sprechzeit im Verwaltungsamt! 
Vor dem Hintergrund dringlicher interner Erfordernisse, unter anderem der jährlichen Arbeitsschutzunterweisung, schließt das Verwaltungsamt in Bad Bibra sowie die Außenstelle in Eckartsberga am 12. November bereits um 15.00 Uhr.
Alle anderen Öffnungszeiten bleiben unverändert bestehen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
„Jetzt eiskalt tauschen“: Sachsen-Anhalts ältestes Kühl- und Gefriergerät gesucht  
Gemeinsam mit ihren Partnern ist die Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) auf der Suche nach dem ältesten, noch in Betrieb befindlichen Kühl- und Gefriergerät des Landes. Das nachweislich älteste Gerät wird durch ein gleichartiges, hoch energieeffizientes Neugerät ersetzt – vorausgesetzt, das Altgerät wird fachgerecht entsorgt. Teilnehmen kann jede/r Bürger/in mit Erstwohnsitz in Sachsen-Anhalt. ...  [mehr]
Johanniter Kindertagestätte „Zwergenland“ sagt Dankeschön 
Große Freude gab es dieser Tage in der Johanniter Kindertagestätte „Zwergenland“ Bad Bibra. Die Leiterin der Kita, Julia Lampe, informierte: „Unsere Einrichtung hat eine großzügige Spende von dem Baustoffproduzent Opterra Zement GmbH aus Karsdorf erhalten und ich möchte mich gern bei der Firma im Namen der Kinder und des Mitarbeiterinnen-Teams herzlich bedanken.“ ...  [mehr]
„Mach dich ran“ beim Wohlmirstedter SV 1931  
„Mach dich ran“ heißt es am Sonnabend, den 30. November 2019 um 11 Uhr in der Tenne am Platz der Einheit 1-3, 06642 Kaiserpfalz. Hier zeichnet das „Mach dich ran“ – Team das Spiel für die beliebte Fernsehsendung des Mitteldeutschen Rundfunks auf. Und Sie, liebe Leser und Leserinnen, können nicht nur dabei sein, sondern auch mitmachen. Es muss wieder getippt werden, wie Moderator Mario D. Richardt einen kleinen Test besteht. Dieser wird vorher nicht verraten. Der- oder diejenige, der/ die den Moderator am besten einschätzen kann, ...  [mehr]
Trauer um Thea Spengler 
Neues Auto für die Ortsfeuerwehr Wohlmirstedt 
Feuerrot, glänzend und ganz neu, so steht es da, das neue TSF-W der Ortsfeuerwehr Wohlmirstedt. Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig übergab dieses am vergangenen Freitag im Beisein von VBG-Wehrleiter Thomas Schönfuß, Bürgermeister Uwe Reiche, Ordnungsamtsleiter Maik Wittke, Landrat a. D. Harri Reiche, Thomas Jentsch und Thomas Reiche, ...  [mehr]
Glückwünsche zum 100.sten Geburtstag 
Charlotte Huche aus Tromsdorf konnte am 15. Oktober ihren 100.sten Geburtstag feiern. In der Gaststätte Emsenquelle waren alle Plätze besetzt. Die 100 strahlte als goldene Luftballons über der mit zahlreichen bunten Kuchen und Torten reich gedeckten Kaffeetafel und Akkordeonmusik sorgte für gute Stimmung. Natürlich ließen es sich Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig und Eckartsbergas Bürgermeisterin Marlis Vogel nicht nehmen, ...  [mehr]
Feierliche Einweihung der Hängeseilbrücke im Bärental in der Hohen Schrecke  
Am Dienstag, 1. Oktober 2019, hat der Verein Hohe Schrecke – Alter Wald mit Zukunft e.V. zusammen mit der Thüringer Umweltministerin, Anja Siegesmund und der Landrätin des Kyffhäuserkreises, Antje Hochwind-Schneider, die offizielle Einweihung der Hängeseilbrücke im Bärental gefeiert. Die Vereinsvorsitzende, Dagmar Dittmer, bedankte sich im Namen des Vereins bei allen, die den Bau geleistet und ermöglicht haben. ...  [mehr]
"2. Musikzug" der Pfefferminzbahn  
Am 21.09.19 verkehrte der "2. Musikzug auf der Pfefferminzbahn" von Erfurt Hbf über Straußfurt, Sömmerda und Buttstädt nach Auerstedt. Dort wurden die 240 Fahrgäste von historisch gekleideten Persönlichkeiten des "Historischen Vereins 1806 Auerstedt e. V." empfangen, es waren der "Herzog von Braunschweig" und sein damaliger Gegner "Marschall Davout". Die örtlichen Vereine sorgten für einen angenehmen Aufenthalt ...  [mehr]
Ablesung der Wasserzähler 2019 
Wie in den vergangenen Jahren werden unsere Kunden mittels Selbstablesekarte gebeten, die Zählerstände eigenständig abzulesen und entsprechend dem angezeigten Abgabetermin zurück zu senden. Die Zustellung der entsprechenden Karten erfolgt für die Hauswasserzähler ab Mitte November 2019. ...  [mehr]
Quellenkönigin hält Versprechen 
Quellenkönigin Desiree Dix begrüßte kürzlich einige Kinder und zwei Kindergärtnerinnen der Kita Rotkäppchen aus Eckartsberga. Beim Besuch im Sommer hatte sie den Kindern versprochen, ihnen die Quellen in Bad Bibra zu zeigen. Das Wetter war auch ganz auf Wasser eingestellt. Aber die kleinen Besucher aus Eckartsberga ließen sich nicht vergraulen und kamen gut gerüstet in Regenkleidung und freuten sich auf ihren Ausflug. ...  [mehr]
Lust auf Besuch? 
Südamerikanische Austauschschüler suchen Gastfamilien!
Die Austauschschüler der Andenschule Bogota wollen gerne einmal den Verlauf von Jahreszeiten erleben. Dazu sucht das Humboldteum Familien, die offen sind, einen südamerikanischen Jugendlichen (15 bis 16 Jahre alt) als Kind auf Zeit aufzunehmen. Spannend ist es, mit und durch den Austauschschüler den eigenen Alltag neu zu erleben und gleichzeitig ein Fenster ...  [mehr]
„Mitmachen statt meckern“ in Niedermöllern 
Nahezu alle Einwohner des 130 Seelenortes schienen auf den Beinen zu sein als am Weltkindertag ein Team vom MDR „Mittmachen statt meckern“ beim Aufbau der neuen Spielgeräte mit vor Ort war. Dabei hatte der MDR den entscheidenden Tipp von der Verbandsgemeinde bekommen, dass hier im Ort ein neuer Kinderspielplatz aufgebaut wird. Dazu hatte die Gemeinde Lanitz-Hassel-Tal schon die Weichen gestellt und die dafür benötigten finanziellen Mittel ...  [mehr]
Minister Webel informiert sich über Projektumsetzung vor Ort 
Am heutigen Donnerstag konnte Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig und ihre Amtskollegin aus dem Unstruttal Jana Schumann den Verkehrsminister an der Unstrut in Memleben begrüßen. Im Beisein von Vertretern der bauausführenden Firmen, der Bauüberwacher, dem begleitenden Ingenieurbüro, des Landesverwaltungsamtes, ansässigen Landwirten und Gemeindevertretern ...  [mehr]
Veränderte Verkehrsführung 
Seit heute gilt in Wischroda, im Bereich der Poststraße, Abzweig Silo Wischroda eine veränderte Verkehrsführung. Die durchgehende Poststraße ist nun die Hauptstraße. Und die Zufahrten vom Radweg Marienthal bzw. von Wischroda kommend sind jetzt Nebenstraßen, wo Vorfahrt zu gewähren ist.
Plan der Verbandsgemeinde kompakt frisch aufgelegt 
In der Sitzung des Verbandsgemeinderates der Verbandsgemeinde An der Finne lagen neben den Sitzungsunterlagen am Dienstag im Haus des Gastes Pläne auf den Plätzen. In Zusammenarbeit mit dem BVB Verlag aus Nordhorn wurde für die Verbandsgemeinde An der Finne ein Faltplan aufgelegt. Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig: „ Ich freue mich, dass wir mit diesem Druckerzeugnis, endlich das gesamte Gebiet auf einer Karte haben, ...  [mehr]
ÖSA-Scheck für Verbandsgemeinde An der Finne 
Ein erfreulicher Termin für Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig - die Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt honorieren auch in diesem Jahr mit einer finanziellen Zuwendung, dass die bei der ÖSA versicherten Mitgliedsgemeinden und die Verbandsgemeinde An der Finne im vergangenen Jahr ihren Schadenaufwand gering halten konnten. Den symbolischen Scheck über 1.190 Euro ...  [mehr]
Wichtiger Hinweis - Brand in Bad Bibra 

Der Einsatzort befindet sich außerhalb der Ortslage. Es ist kein Wohngebäude betroffen. Das ursprüngliche Alarmierungsstichwort: Großbrand Dachstuhl Pro Seniore hat sich nicht bestätigt. Die Lage ist unter Kontrolle.

Es kommt weiterhin zu Einschränkungen im Mobilfunknetz auf Grund des Brandes.

Neues Outfit für die Klosterhäseler Mannschaft und Überraschung für den Trainer 
Vor dem Spiel gegen die neu gebildete Mannschaft des SC Naumburg III konnte der Saalecker Christian Reichardt seiner Mannschaft, wo er auch selbst mitspielt, mit seinem Sanitär- und Heizungsunternehmen neue Trikots übergeben, die sie nun bei ihren Auftritten tragen können um damit ein noch besseres Erscheinungsbild abgeben zu können. ...  [mehr]
Kleine Führung in Bad Bibra  
In der Finnestadt begrüßten das Herzogspaar und die beiden Kneipp-Gesundheitstrainerinnen Gäste aus Halle an der Saale. Der Unterschied zum normalen Tagesgeschäft war die Teilnehmerzahl, welche in zwei parallel laufenden Führungen betreut wurden. Im Angebot war zum einen die Führung „Herzoglich begrüßt“ mit anschließenden Kneippen und zum anderen die „Kräutergeschenke selbst gemacht“. Die knapp 100 Teilnehmer hatten sich im ...  [mehr]
Königlicher Besuch im Kindergarten 
Bei sommerlichen Temperaturen absolvierte die Quellenkönigin Desiree Dix zwei besondere Antrittsbesuche. Die neue Regentin der Bibraer Quellen besuchte die Kinder der Tagesstätten Bad Bibra und Eckartsberga. Da sie früher selbst in Eckartsberga in die Kita ging, war dies ein besonders schönes Wiedersehen. Die Kinder freuten sich alle sehr auf den Besuch und staunten als die echte Königin nun vor ihnen stand. ...  [mehr]
Ein Projekttag vom DLRG in der Kita „Rotkäppchen“ Eckartsberga 
"Sicher am Wasser und in der Sonne“

Am 19.06.2019 hat uns Nobbi in der Kita besucht, Nobbi ist das Maskottchen des DLRG`s (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft). Gemeinsam mit Nobbi und den Rettungsschwimmern haben die größeren Kindergartenkinder spielerisch eine Menge über das Verhalten im Wasser und in der Sonne gelernt. ...  [mehr]

Wandergeselle auf der Walz  
Am 22.08.2019 war die Verbandsgemeinde in geselliger Runde. Ein Wandergeselle auf der Walz war zu Besuch in der schönen Finnestadt Bad Bibra und legte seinen Zwischenstopp bei der Verbandsgemeinde An der Finne ein. Seit Jahrhunderten schnüren junge Handwerker ihr Bündel, gehen einige Jahre auf Wanderschaft. Nach alter Tradition überbrachte der Wandergesell seinen Begrüßungsspruch und erhielt großen Applaus für seine Darbietung. ...  [mehr]
Begrüßung der Erstklässler  
Der erste Schultag ist für die ABC Schützen immer ein Erlebnis. Heute früh bekamen die Grundschüler in Saubach zur ersten Schulzusammenkunft extra Besuch. Herr Matthes, Regionalbereichsbeamter der Polizei und Herr Neubauer, Mitarbeiter im Team Ordnung der Verbandsgemeinde An der Finne schauten, ob und das sich vor der Schule alle Verkehrsteilnehmer an die Geschwindigkeiten und Vorschriften halten. ...  [mehr]
Rühriger Verein schafft Großes in einem kleinen Ort 
Bunte Luftballons, dekorierte Fenster und viele strahlende Gesichter zur Eröffnung
Zu einem erfreulichen Anlass konnte der Mehrgenerationenverein Kalbitz e. V. am 10. August einladen. Der mit viel Engagement und Hilfe von Unterstützern und Sponsoren entstandene Spielplatz konnte im Beisein von Landrat Götz Ulrich, Bad Bibras Bürgermeister Frederik Sandner sowie Alt-Bürgermeister Dr. Hartmut Spengler den Kindern und Einwohnern von Kalbitz übergeben werden. ...  [mehr]
Multifunktionales Dorfgemeinschaftshaus der Nutzung mit Einweihungsfeier übergeben 
Noch sind die Räume im Dorfgemeinschaftshaus Wendelstein fast leer. „Doch bald wird hier reges Leben einziehen“, freute sich Thomas Jentsch, Vorsitzender des Feuerwehrvereins Wendelstein, bei einem ersten Rundgang mit zahlreichen Gästen durch das weitläufige Gebäude, das am vergangenen Sonnabend mit einer Einweihungsfeier der Nutzung übergeben wurde. Ein seit 20 Jahren gehegten Wunsch konnte ...  [mehr]
Der Herzog hat Geburtstag 
Herzog August von Sachsen-Weißenfels würde am 13. August seinen 405. Geburtstag feiern. Er begründete eine Seitenlinie der albertinischen Wettiner, die Herzöge von Sachsen-Weißenfels. Diese waren im 17. Jahrhundert hochwohlgeborene Kurgäste in Bad Bibra. Die herzoglichen Spuren sind am Gesundbrunnen sowie am so genannten Badehausstein zu finden. Um diese Geschichte auch heute begreifbar zu machen, schlüpfen seit über zehn Jahren, ...  [mehr]
Grundschule Eckartsberga - Projekt „Schulschreiber“ 
Der Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt entwickelte das innovative Projekt Schulschreiber. Unterrichtsbegleitend wird das kreative Schreiben intensiv während eines längeren Zeitraumes für alle Klassen einer Grundschule zu einem besonderen Schwerpunkt des Deutschunterrichts. Es geht um Impulse für das Erlernen der wichtigsten Kulturtechniken Lesen und Schreiben und die Entwicklung kreativer Fertigkeiten. ...  [mehr]
Naturparkkalender 2020 
Der Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland e.V. hat zum 18. Mal seinen beliebten Kalender aufgelegt. Die Fotos bestehen aus einer Best-of Auswahl vergangener Kalendermotive. Die unterschiedlichen Motive aus der Tierwelt, Landschaftsaufnahmen und bekannten Ausflugszielen, wie der Holländer-Windmühle in Eckartsberga, wurden alle vom Gleinaer Fotograf Danilo Böhme eingefangen. ...  [mehr]
Aktuelle Waldbrandgefahrenstufe - 3 
Im Burgenlandkreis gilt seit dem 25.07.2019 die Waldbrandgefahrenstufe - 3.
Wir bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger eindringlich umsichtig zu sein und keine brennenden Zigaretten, Glas oder sonstige Gegenstände in den Straßengraben oder an Wegränder zu werfen. Beim Waldspaziergang ist zu beachten, dass bereits ab Waldbrandstufe 2 das Rauchen im Wald oder in einem Abstand von weniger als 15 m vom Waldrand verboten ist. ...  [mehr]
Echte Finnen auf der Finne 
Es war ein schönes buntes Bild, welches sich kürzlich auf dem Campingplatz der Familie Schaepmann in Bad Bibra bot. Annährend zehn historische „Enten“ Modell Citroën 2CV waren in allen Farben, Modellvarianten und allesamt sorgsam gepflegt für eine Nacht auf dem Campingplatz zu sehen. Die Gäste aus Finnland waren auf ihrer Reise aus dem Hohen Norden nach Kroatien in der Finnestadt zu Gast. ...  [mehr]
Zuschuss zum 50sten 
Einen schönen Überraschungsbesuch erhielt die Verbandsgemeinde am frühen Dienstagvormittag. Michael Scheffler von der envia Mitteldeutsche Energie AG kam mit einer guten Nachricht in die Finnestadt. Über die Sponsoringfibel "Wir sind hier gern zu Hause - Jubiläen" von enviaM und MITGAS erhielt die Jugendfeuerwehr von Bad Bibra 500 Euro für ihr diesjähriges 50jähriges Jubiläum. ...  [mehr]
Kindergartentag im Zeltlager 
Der Donnerstag ist traditionell der Tag, an dem die Kindergärten aus dem Abschnitt Nebra einen erlebnisreichen und spaßigen Vormittag im Zeltlager der Kinder- & Jugendfeuerwehren verbringen dürfen. Insgesamt 125 Kinder nutzten mit Ihren Betreuern die Möglichkeit spielerisch die Welt der Feuerwehrkameraden zu erkunden. Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig ließ es sich nehmen, die jüngsten Gäste in Tauhardt zu begrüßen....  [mehr]
Jugendfeuerwehr Zeltlager eröffnet 
Am Abend des 16. Juli wurde das 29. Zeltlager des Abschnittes Nebra in Tauhardt eröffnet. Insgesamt 117 Kinder- und Jugendliche, ihre Betreuer der Feuerwehren aus Billroda/Tauhardt, Allerstedt, Memleben, Nebra, Balgstädt, Karsdorf, Laucha und Baumersroda haben die Zelte am Sportplatz aufgebaut. Sie nutzen die kommenden Tage, um mit viel Spaß und Kameradschaft die Ferien gemeinsam zu verbringen. ...  [mehr]
Langersehnter Spatenstich in Bad Bibra 
Der 11. Juli 2019 ist auf den glänzenden Spaten für immer verewigt. An diesem Tag konnte der ersehnte Spatenstich des Erweiterungsbaus am Bad Bibraer Feuerwehrgerätehaus vorgenommen werden. Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig, das Planungsbüro Boy und Partner aus Naumburg, die bauausführende Firma, Komplettbau Ringleben GmbH sowie der stellvertretende Wehrleiter Silvio Suchy traten eifrig zur obligatorischen Tat. ...  [mehr]
Fernsehduell beim Zäckwarer Heimatfest 
Es war wieder einmal ein Höhepunkt, was man in den kleinen Ort der Gemeinde Lanitz Hassel-Tal am vergangenen Samstag geboten bekam. Zum Auftakt ist es schon ein fester Bestandteil, dass das rührige Organisationsteam ein bekanntes Stück zur Aufführung bringt. Bekannte Erlebnisse vom Film und Fernsehen bilden dafür den Grundstock. In Diesem Jahr stand das von der Flimmerkiste bestens bekannte „Fernsehduell“ im Mittelpunkt. ...  [mehr]
Baustellentermin, Heubrücke Memleben 
Zu einer Baustellenbesichtigung trafen sich kürzlich Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig und der Teamleiter Bau der Verbandsgemeinde An der Finne Marco Denner, mit den ausführenden Firmen Mütze und Rätzel aus Wohlmirstedt und der Firma Papenburg aus Halle in Memleben an der Unstrut. Das derzeit in der Umsetzung befindliche Projekt Neubau der Heubrücke ist auf einem guten Weg. Die schrägen Stützpfeiler stehen. ...  [mehr]
Brücke ist wieder fit 
Viele Einheimische und Touristen haben es schon gesehen. Fleißige Hände waren am Steinbachtal-Gutschbachtal Rundwanderweg an der Fußgängerbrücke Richtung Steinbach am Wirken. Die Verbindung über den Steinbach, gegenüber der romanischen Kirche, erstrahlt wieder im neuen Glanz. Die Wanderwegetruppe der Verbandsgemeinde An der Finne ist in der Region unterwegs um Rad- und Wanderwege zu unterhalten ...  [mehr]
Neu: 360 Grad Panoramen von Bad Bibra & Eckartsberga 
Einmal einen Blick von oben genießen!

Dies ist bei unseren 360° Panoramen ganz leicht möglich. Die mit einer Drohne angefertigte Rundumsicht unserer beiden Städte Bad Bibra und Eckartsberga verschafft Ihnen einen einzigartigen Ausblick in unsere schöne Finne-Region.

Sie finden Sie unter Tourismus-360° Panoramen ...  [mehr]
Aktuelle Waldbrandgefahrenstufe - 4 
Im Burgenlandkreis gilt seit 10 Uhr die Waldbrandgefahrenstufe - 4. Wir bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger eindringlich umsichtig zu sein und keine brennenden Zigaretten, Glas oder sonstige Gegenstände in den Straßengraben oder an Wegränder zu werfen. Beim Waldspaziergang ist zu beachten, dass bereits ab Waldbrandstufe 2 das Rauchen im Wald ...  [mehr]
Feuerwehr übte am Finnetunnel 
Am vergangenen Samstag fand die jährliche Feuerwehrübung an den Tunneln der Neubaustrecke VDE 8.2 statt. Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig konnte sich vor Ort von der Einsatzbereitschaft der Wehren überzeugen. Neben der Einsatzleitung waren über 150 Einsatzkräfte vor Ort und übten am Vormittag für den Ernstfall. ...  [mehr]
85 Jahre Freiwillige Feuerwehr Allerstedt gefeiert 
Zum Jubiläum 85 Jahre Freiwillige Feuerwehr Allerstedt und 35 Jahre Jugendfeuerwehr Allerstedt ließ es sich Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig nicht nehmen zu gratulieren und wie es sich gehört ein Geburtstagsgeschenk zu übergeben. Sie lobte die Arbeit der Kameradinnen und Kameraden der Wehr, wovon derzeit 23 in der Einsatzabteilung tätig sind, davon 8 Frauen. ...  [mehr]

  24.01.2022 - 12:22 Uhr TurboVision      
 Gemeinden

  An der Poststraße
  Bad Bibra
  Eckartsberga
  Finne
  Finneland
  Kaiserpfalz
  Lanitz-Hassel-Tal

 Bürgerinfobroschüre
Bürgerinfobroschüre -
 Bahn und Bus
INSA-LOGO Die Auskunft fr Bahn und Bus
Von
Nach
Datum
Uhrzeit
 Kommunaler Info-Plan
Kommunaler Info-Plan -