Aktuelles > Aktuelle Meldungen
Zwei Jahre nach dem Spatenstich - Gerätehaus in Bad Bibra erfüllt seinen Zweck 

Zwei Jahre nach dem feierlichen Spatenstich ist der Anbau des Gerätehauses in Bad Bibra fertig gebaut, abgenommen und der Abschlussbericht vom Brandschutz liegt vor. Die drei zusätzlichen Stellplätze, ein Lager und die zentrale Kleiderkammer sind bereits seit geraumer Zeit eingeräumt und rege genutzt. Die Erweiterung deckt den erhöhten Bedarf zur Sicherung der Aufgabenwahrnehmung in der gesamten Verbandsgemeinde An der Finne ab. Dies wird vom hauptamtlichen Gerätewart der Verbandsgemeinde koordiniert und eine optimale Aufgabenwahrnehmung abzusichern. Die Kosten für das Gesamtprojekt belaufen sich auf 945 TEUR. 240 TEUR kamen vom Land Sachsen-Anhalt als Förderung des abwehrenden Brandschutzes und der Hilfeleistung in Sachsen-Anhalt. Da sich das Aufgabenpensum der Freiwilligen Feuerwehren in der Verbandsgemeinde in den letzten Jahren stark erhöht hat, wurde dieser Anbau immer dringender. Nicht nur die quer durch die Verbandsgemeinde verlaufende ICE Neubaustrecke mit den Tunneln und Brückenbauwerken trug zur Steigerung bei.

Lange wurde um dieses Projekt in den jeweiligen Ausschüssen der Verbandsgemeinde gerungen. Monika Ludwig ist froh, dass alle Hürden überwunden werden konnten und der Bau trotz einiger Herausforderungen relativ reibungslos verlief. Im Ergebnis brauchte man zeitlich länger für die Bauausführung. Das geplante Gesamtvolumen von 925 TEUR (Stand 01/2019) wurde um 32 TEUR überschritten. „Bei solch einem Umfang also fast eine Punktlandung“ so Monika Ludwig. Diese Kostensteigerung hat aber auch seine Gründe. Am bestehenden Gebäude musste die Dachhaut erneuert werden, hier lag ein Verarbeitungsfehler vor. Deshalb wurde in der Ratssitzung vom Fach- und Vergabeausschuss am 19.11.2019 sich dafür ausgesprochen, die vorhandene Eindeckung komplett zu erneuern. Im Rahmen der Ausschreibung wurden Firmen aus Sachsen-Anhalt und Thüringen gefunden und mit dem Bau betraut. „Ich bin sehr froh, dass wir mit regionalen Partnern und Firmen dieses wichtige Projekt im geplanten Kostenrahmen fertig stellen konnten“ so die VG Chefin. Auch Silvio Suchy, Wehrleiter von Bad Bibra, ist froh nun alle Fahrzeuge und Materialien an einem zentralen Ort zu haben.

Auf Grund der Corona Pandemie konnte eine feierliche Übergabe des Anbaus bis her noch nicht erfolgen. Monika Ludwig hofft dies aber bald nachholen zu können. „Ich danke allen Kameradinnen und Kameraden die ihren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde An der Finne verrichten und sich in ihrer Freizeit der Rettung und dem Schutz von Leben, Hab und Gut Anderer verschrieben haben“ so Monika Ludwig.

 

 

  
« zurück

  28.05.2022 - 14:52 Uhr TurboVision      
 Gemeinden

  An der Poststraße
  Bad Bibra
  Eckartsberga
  Finne
  Finneland
  Kaiserpfalz
  Lanitz-Hassel-Tal

 Bürgerinfobroschüre
Bürgerinfobroschüre -
 Bahn und Bus
INSA-LOGO Die Auskunft fr Bahn und Bus
Von
Nach
Datum
Uhrzeit
 Kommunaler Info-Plan
Kommunaler Info-Plan -