Aktuelles > Aktuelle Meldungen
Kleiner Rückblick auf die schöne Weihnachtszeit 
Am 25.11.2022 bekamen die Kinder des Hortes in Saubach eine schöne Weihnachtsüberraschung. In diesem Jahr durften sich die Kinder über einen großen Weihnachtsbaum freuen. Dieser wurde von den Mitarbeiter*innen der Bäckerei Zubrodt aus Lossa gesponsert. Im Namen der Kinder und Erzieherinnen möchten wir uns ganz herzlich dafür bedanken! Unter dem Motto „Ein Herz für Tiere“ startete der Hort Saubach eine Sammelaktion ...  [mehr]
Langjähriger Gastwirt der Finne Region verstorben 

Thalwinkel: Mit Bestürzung mussten wir erfahren das der langjährige Thalwinkeler Gastwirt Horst Sturm kürzlich verstorben ist. Horst und Elisabeth Sturm haben über viele Jahre den gleichnamigen Landgasthof in Thalwinkel, einem Ortsteil von Bad Bibra, mit Hingabe und Gastfreundlichkeit geführt. Auch sein ehrenamtliches Engagement für den Heimat- & Feuerwehrverein werden die Mitglieder des Vereins stets in würdiger Erinnerung behalten. „Unser Horst wird uns fehlen“, so Tom Eberling, Vorsitzender des Vereins. Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig sagt „Noch vor einem Jahr hat sich Familie Sturm erst zur Ruhe gesetzt und den weit ins hohe Alter betriebenen Landgasthof geschlossen. Ich hätte der Familie einen gemeinsamen glücklichen Ruhestand so gegönnt.“

Wir wünschen seiner Frau viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Monika Ludwig, VBG Bürgermeisterin

Frederik Sandner,  Bürgermeister Bad Bibra 

Mitglieder des Heimat- & Feuerwehrverein Thalwinkel

Geschichten aus Saubach gesucht 

Liebe Saubacher und Saubacherinnen,

wem ist es noch nicht passiert: man erzählt einem Fremden woher man kommt und wird ungläubig angelächelt? Was für einen komischen Namen unser Ort doch trägt. „Wie die Sau und der Bach“ sagt man schnell um dann endgültig alle Unklarheiten zu beseitigen.

Doch woher der Name unseres schönen Dorfes kommt ist noch immer umstritten. Bereits in der Vergangenheit wurde viel über unsere Dorfgeschichte geforscht, aufgearbeitet und veröffentlicht....  [mehr]

Winterwanderung durch den Rastenberger Forst 
SG Finne Billroda lädt ein:
Es ist endlich wieder soweit: Am Sonntag, dem 29. Januar begrüßt der Wanderleiter der SG Finne Billroda, Reinhard Nachtweide, Groß und Klein zur traditionellen Winterwanderung durch den Rastenberger Forst. Gemeinsamer Start für die fünf bis sieben Kilometer lange Strecke ist 13 Uhr auf dem Tauhardter Sportplatz, natürlich nicht ohne die kurze und weithin bekannte "Geschichtsstunde" zu einigen regionalen Besonderheiten. Am Scheitelpunkt der Strecke wartet mit Glühwein und Kakao eine kleine (Zwischen-)Stärkung auf die Wanderer. Im Ziel angekommen, können sie mit einem reichhaltigen Kuchenbuffett und einer Tasse Kaffee sowie Deftigem vom Grill ihre Energiereserven wieder aufladen. Die SG Finne Billroda lädt alle Wanderfreunde herzlich ein.
Die Narren sind los 
Nach 2-jähriger Pandemiepause sind auch in Eckartsberga wieder die Narren los. Am 28. und 29. Januar laden der Heimatverein und die Burgmannschaft wieder zu buntem Treiben in den Rathaussaal ein. Für die Abendveranstaltung haben sich u.a. angesagt die coolen Tanzkids, die traditionell den närrischen Reigen eröffnen werden, die kreativen Mädels und die Eckartsburg – Spatzen. Die neuesten Gerichte aus der Gerüchteküchen servieren der einzig wahre Marienthaler und Kater Moritz, um nur einige Teilnehmer des Abends zu nennen. Im Anschluss an das närrische Programm lädt DJ Schrammi zum Tanz bis in den frühen Morgen ein. Beginn der närrischen Veranstaltung ist um 20:00 Uhr. Am Sonntag, dem 29. Januar sind ab 14:00 Uhr alle kleinen Narren herzlich eingeladen zu Spiel, Spaß und Tanz im Rathaussaal. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen gesorgt. Auf Ihr und Euer Kommen freuen sich die Mitglieder des Heimatvereins und der Burgmannschaft.
Programm AUF!leben – Zukunft ist jetzt 
Mit dem Programm AUF!leben – Zukunft ist jetzt. unterstützte die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) bundesweit Kinder und Jugendliche dabei, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen und Alltagsstrukturen zurückzugewinnen. Junge Menschen werden in ihrer Persönlichkeitsbildung unterstützt und gestärkt. Die Kindertagestätte „Bummi“ in Lossa bewarb sich mit einem besonderen, so noch nie dagewesenen Konzept: Es sollte etwas geschaffen werden, was die mentalen Beeinträchtigungen, die durch die Pandemie bei den Kindern entstanden sind, minimiert und gleichzeitig die Kinder bewusst stärkt, um in möglichen zukünftigen Krisen resilienter zu reagieren. ...  [mehr]
Aufregende Herbstzeit – Erster Preis im Malwettbewerb 
Die Kinder des Saubacher Kneipp-Hortes freuten sich über die aufregende und ereignisreiche Herbstzeit, die manche Überraschung parat hatte. Vor den Herbstferien nahmen die Kinder der ersten und zweiten Klassenstufen am Malwettbewerb der pluss Personalmanagement GmbH teil, der anlässlich des Weltkindertages stattfand. Zu gewinnen gab es einen Besuch im Erlebnistierpark Memleben. ...  [mehr]
Kunsthandwerk und adventliche Salonkonzerte in Lossas Villa Vollmann 
Zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie öffnen sich die Tore zum Bau- und Kulturdenkmal Villa Vollmann in Lossa zur Vorweihnachtszeit. Diese lädt Interessierte an allen drei Adventwochenenden im Dezember zu Kunsthandwerksmärkten und Salonkonzerten ein. Freitags bis sonntags ab jeweils 15 Uhr locken Händlerinnen und Händler auf dem romantisch ausgeleuchteten Außengelände mit liebevoll Selbstgemachtem an ihre Stände. ...  [mehr]
Baumstarkes Dorf“ – Verein Krawinkler Miteinander und Freiwillige Ortfeuerwehr pflanzen 30 Obstbäume 
Eine dünne Schneedecke tauchte Dorf und Landschaft in winterliches weiß, knackiger Frost aus der Nacht, aber herrlicher Sonnenschein begleitete am Sonnabendmorgen eine groß angelegte Baumpflanzaktion im Bad Bibraer Ortsteil Krawinkel, an der sich rund 30 Frauen und Männer vom Verein Krawinkler Miteinander unter Vorsitz von Eva Rühlmann-Dippel und Anja Ermel sowie der Ortfeuerwehr mit Wehrleiter Steffen Berghoff beteiligten. ...  [mehr]
Erfolgreiche Truppmann Ausbildung an der Finne  
Am Sonntag, dem 22. November endete die dreiwöchige Ausbildung der 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der freiwilligen Feuerwehren der Finne Region. Auch der zweite Lehrgang in diesem Jahr konnte dank zahlreicher Ausbilder und Helfer erfolgreich durchgeführt werden. So zählt die Einsatzabteilung nun 38 neue Kameradinnen und Kameraden , die die Truppmann Ausbildung absolviert haben. ...  [mehr]



Weitere Informationen finden Sie hier ...  mehr »

  27.01.2023 - 08:59 Uhr TurboVision      
 Gemeinden

  An der Poststraße
  Bad Bibra
  Eckartsberga
  Finne
  Finneland
  Kaiserpfalz
  Lanitz-Hassel-Tal

 Bürgerinfobroschüre
Bürgerinfobroschüre -
 Bahn und Bus
INSA-LOGO Die Auskunft fr Bahn und Bus
Von
Nach
Datum
Uhrzeit
 Kommunaler Info-Plan
Kommunaler Info-Plan -