Aktuelles > Aktuelle Meldungen
Arbeitseinsatz Orchideenwiese Bad Bibra 
Am Samstag, den 03. September 2022 fand bei Bad Bibra der alljährliche Landschaftspflegeeinsatz des Geo-Naturparks Saale-Unstrut-Triasland in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Heimische Orchideen statt. Ausgerüstet mit Rechen, Heugabeln und Planen beräumten freiwillige Helfer*innen, Vereinsmitglieder und Naturparkmitarbeitende bei strahlendem Sonnenschein eine zuvor gemähte Orchideenwiese
um ihr Zuwachsen mit Büschen und Sträuchern zu verhindern. Voller Tatkraft dabei waren die fleißigen Kinder und Jugendlichen vom Kinderbauernhof Burgenland, die die Aktion von der ersten Stunde an mit viel Enthusiasmus unterstützen. Bei der Wiese handelt es sich um einen so genannten Trockenlebensraum. So bezeichnet man karge und trockene Offenflächen, die heutzutage rar geworden, an Saale- und Unstrut aber zum Teil noch zu finden sind. Sie sind Extremstandorte und enorm artenreich. Vor allem wärmeliebende Spezies finden sich hier, unter ihnen bis zu 200 Pflanzenarten (darunter 50% aller in unserer Region vorkommenden Orchideenarten.) Mit ihnen wiederum gedeiht eine vielfältige Insekten- und Vogelwelt. Doch diese Vielfalt ist gefährdet. Trockenrasen wurden vormals durch Nutzung offengehalten. Heute lohnt sich das Beweiden oder Mähen jedoch kaum mehr. Die Standorte wachsen zu. Erst verdrängen Gebüsche, dann Gehölze die Trockenrasenbewohner. Am Ende entsteht ein anderer, wesentlich artenärmerer Lebensraum. Beim Arbeitseinsatz auf dem Bad Bibraer Trockenrasen leisteten nunmehr im vierten Jahr infolge Freiwillige einen Beitrag zur Erhaltung dieser wertvollen Lebensräume und ihrer einzigartigen Artenvielfalt.   
« zurück

  24.09.2022 - 18:49 Uhr TurboVision      
 Gemeinden

  An der Poststraße
  Bad Bibra
  Eckartsberga
  Finne
  Finneland
  Kaiserpfalz
  Lanitz-Hassel-Tal

 Bürgerinfobroschüre
Bürgerinfobroschüre -
 Bahn und Bus
INSA-LOGO Die Auskunft fr Bahn und Bus
Von
Nach
Datum
Uhrzeit
 Kommunaler Info-Plan
Kommunaler Info-Plan -