Aktuelles > Aktuelle Meldungen
Abwasserzweckverband Unstrut-Finne startet zentrale Erschließung in Kahlwinkel 

Am Montag, 19.04.2020 wurde mit der zentralen Schmutzwassererschließung im Ortsteil Kahlwinkel der Gemeinde Finneland begonnen. Im Auftrag des Abwasserzweckverbandes Unstrut-Finne wird die Meliorations-, Straßen- und Tiefbau GmbH Laucha in den nächsten Monaten in einem 1. Bauabschnitt in Kahlwinkel rund 2 km Schmutz- und Regenwasserleitungen neu verlegen. Gleichzeitig erneuert der WAV Saale-Unstrut im Rahmen einer Gemeinschaftsbaumaßnahme rund 650 m Trinkwasserleitungen.

Die Bauarbeiten für den erstmaligen Schmutzwasseranschluss von ca. 50 Grundstücken werden in diesem 1. Bauabschnitt bis Mai 2021 andauern. Im Anschluss daran sollen in einem zweiten Bauabschnitt die restlichen Grundstücke von Kahlwinkel an die zentrale Schmutzwasserentsorgung angeschlossen werden.

Die jetzt begonnenen Arbeiten in Kahlwinkel setzen das vom Land Sachsen-Anhalt geförderte Vorhaben zum Anschluss von Saubach und Kahlwinkel an die zentrale Abwasserentsorgung fort. Die Verbindungsleitung von Kahlwinkel nach Saubach hat der Verband bereits im Jahr 2018 realisiert.

Insgesamt investieren die beiden Verbände für die Schmutz- und Regenwasserentsorgung sowie die Erneuerung der Trinkwasserleitungen in Kahlwinkel rund 1,85 Mio. Euro.

Der AZV Unstrut-Finne weist daraufhin, dass in Absprache mit dem Bauunternehmen die jetzt betroffenen Geschäfte (z.B. Textilshop & Maß- u Änderungsschneiderei Matthes) auch während der Baumaßnahme zu erreichen sind.

Da aufgrund der derzeitigen Krise die geplante Bürgerversammlung in Kahlwinkel nicht stattfinden konnte, verweist der AZV Unstrut-Finne auf die seinerzeit mit der Einladung versandte Informationsbroschüre und auf die für Ende des Monats April vorgesehenen Schreiben an die betroffenen Grundstückseigentümer in Kahlwinkel. Angesichts der Corona-Krise hat sich der Verband entschieden, die Zahlungsfristen für Beitragsbescheide und Kostenerstattungen auf 6 Monate zu verlängern und auch die Möglichkeiten zur Inanspruchnahme einer Ratenvereinbarung zu erleichtern.

Gerne können sich die Grundstückseigentümer nach Erhalt der Bescheide telefonisch (034461-35-461) oder per Mail (info@azv-unstrut-finne.de) an die Verwaltung des AZV Unstrut-Finne wenden.

  
« zurück

  28.05.2022 - 16:05 Uhr TurboVision      
 Gemeinden

  An der Poststraße
  Bad Bibra
  Eckartsberga
  Finne
  Finneland
  Kaiserpfalz
  Lanitz-Hassel-Tal

 Bürgerinfobroschüre
Bürgerinfobroschüre -
 Bahn und Bus
INSA-LOGO Die Auskunft fr Bahn und Bus
Von
Nach
Datum
Uhrzeit
 Kommunaler Info-Plan
Kommunaler Info-Plan -