Aktuelles > Aktuelle Meldungen
Baumstarkes Dorf“ – Verein Krawinkler Miteinander und Freiwillige Ortfeuerwehr pflanzen 30 Obstbäume 
Eine dünne Schneedecke tauchte Dorf und Landschaft in winterliches weiß, knackiger Frost aus der Nacht, aber herrlicher Sonnenschein begleitete am Sonnabendmorgen eine groß angelegte Baumpflanzaktion im Bad Bibraer Ortsteil Krawinkel, an der sich rund 30 Frauen und Männer vom Verein Krawinkler Miteinander unter Vorsitz von Eva Rühlmann-Dippel und Anja Ermel sowie der Ortfeuerwehr mit Wehrleiter Steffen Berghoff beteiligten.
Zum Glück war der Boden noch forstfrei, so dass die 30 Obstbäume – traditionelle Apfel-, Birnen-, Süßkirsch- und Pflaumensorten an den Krawinkel umgebenden Feldwegen problemlos gesetzt werden konnten. Per Traktor und hydraulisch betriebenen Erdbohrer unterstützte Hubert Rühlmann das Vorbereiten der Pflanzlöcher. Der promovierte Arzt aus Kassel, der ebenso wie seine Schwerster Eva Rühlmann-Dippel familiäre Wurzeln in Krawinkel hat und oft über das Jahr im elterlichen Hof weilt, betonte, dass es ihm, so wie allen anderen Vereinsmitgliedern und Bewohnern des kleinen Bergdorfes sehr wichtig ist, stets an gemeinnützigen Aktionen beteiligt zu sein. Eva Rühlmann-Dippel und Anja Ermel titelten die Pflanzaktion „Baumstarkes Dorf Krawinkel“. „Unser gut 16 Mitglieder zählender und 2012 gegründete Verein hat in der Vereinssatzung verankert, sich jährlich an gemeinnützigen Vorhaben einzubringen.“ Dass das Dorfgemeinschaftsengagement über Verein und Feuerwehr weit hinausreicht zeigte sich mit der großen Helferschar am Sonnabend. „Auch untereinander helfen wir uns gern“, hieß es aus der Runde. Die Vereinsvorsitzenden zählten auf, was in den Jahren zuvor bereits geleistet wurde, darunter die Neugestaltung und Ausstattung des Spielplatzes, Sanierungs- und Erhaltungsvorhaben an und in der romanischen Dorfkirche, wie die Maßnahme zur Verputzung der Fugen am Kirchturm sowie Maßnahmen zur Modernisierung des Dorfgemeinschaftshauses „Altes Backhaus“. Letzteres, in dem ein Gebäudeteil durch die Ortsfeuerwehr genutzt wird, ist das pulsierende Herz in Krawinkel für das kulturelle und gesellige Dorfleben, bestätigen die Vereinsmitglieder. Alljährlich, wenn im Naturschutzgebiet rund um Krawinkel die heimischen Orchideen blühen, öffnet das Dorfgemeinschaftshaus als „Orchideen-Café, um die zahlreichen Gäste, die sich an den Blüten der unter Schutz stehenden Pflanzen erfreuen, mit Kaffee und Kuchen und kleinen Snacks zu beköstigen. „Diese Einnahmen gehen in die Vereinskasse und werden für die zuvor abgestimmten Projekte und Vorhaben eingesetzt.“ Somit konnten auch die 30 jungen Obstbäume finanziert werden. Damit diese nun gut anwachsen und gedeihen können ist mit dem Pflanzen zugleich die Baumpatenschaft geregelt. Das bedeutet, dass namentlich festgelegt wurde, wer die kommenden drei Jahre u.a. die Bäumchen angesichts der viel zu trockenen Sommer wässert. Das Wasser, zehn Kubikmeter, werde über die Stadt Bad Bibra als kommunaler Anteil dieser Aktion bereitgestellt. Weil Krawinkel inmitten eines sensiblen Naturschutzgebietes liegt, wurde die Pflanzaktion behördlich abgestimmt und auch welcher Anteil von Totholz bleibt. „Einige der abgestorbenen Kirschbäume, von denen keine Gefahr ausgeht, bleiben zunächst stehen“, betont Vereinsvorstand Eva Rühlmann-Dippel. Denn diese bieten Lebensraum für Käfer, Insekten, Brutvögel u.a. Lebewesen. Die Ortsfeuerwehr zersägte und beräumte nur eine Auswahl maroder Bäume, die umzustürzen drohten oder wo morsche, abbrechende Äste Passanten gefährden könnten. Gegen Mittag waren die Arbeiten fast abgeschlossen. Am Dorfgemeinschaftshaus dampfte über einer Feuerschale bereits Kesselgulasch und im Vereinsraum duftete es nach Punsch und Glühwein. Die Männer freuten sich genauso über ein erfrischendes Bier nach der Aktion. Verein und Feuerwehr dankten allen, die sich am „Baumstarken Dorf“ beteiligt hatten. Text & Foto: Gisela Jäger   
« zurück

  08.12.2022 - 18:31 Uhr TurboVision      
 Gemeinden

  An der Poststraße
  Bad Bibra
  Eckartsberga
  Finne
  Finneland
  Kaiserpfalz
  Lanitz-Hassel-Tal

 Bürgerinfobroschüre
Bürgerinfobroschüre -
 Bahn und Bus
INSA-LOGO Die Auskunft fr Bahn und Bus
Von
Nach
Datum
Uhrzeit
 Kommunaler Info-Plan
Kommunaler Info-Plan -