Aktuelles > Aktuelle Meldungen
MDR in Lossa  
Mitmachen statt Meckern hieß es heute in Lossa auf dem Schießplatz des Großkaliber Schützenverein. Und mitgemacht wurde reichlich! Die in der Verbandsgemeinde An der Finne ansässige Baufirma Mütze und Rätzel fuhr großes Gerät und reichlich Manpower auf um zu helfen. Zwei Radlader, ein Bagger, ein Minibagger, ein LKW, eine Walze und insgesamt 7 Mitarbeiter warteten zusammen mit zahlreichen Schützenbrüdern auf das Team der MDR Sendung „Mitmachen statt Meckern“.
Hintergrund der Aktion war der Wunsch die Einfahrt zum Schützenplatz zu ertüchtigen und zu verbreitern. Alleine hätte dies der Schützenverein nicht leisten können. So kam das Format der Sendung wie gerufen. Dank dieser wurde mit der Firma Mütze und Rätzel ein starker Partner für dieses Unterfangen gewonnen. Bereits einen Tag vorher kam ein Tieflader in den Kammerforst und brachte die Maschinen und Baumaterial an den Platz. Moderator Michael Wasian begrüßte die Helfer und dann ging es auch schon los. Mit schwerem Gerät machte man sich daran die Einfahrt zu verbreitern und den nebenan verlaufenden Wassergraben mittels eines neu verlegten Drainagerohr trocken zu legen, um ihn später verfüllen zu können. Der große Bagger grub die Einfahrt auf und legte auch noch ein Ablaufbecken an. Nachdem die Drainage wieder verfüllt und der Kurvenbereich verbreitert und entsprechend unterbaut wurde, konnten Rüttelplatte und Walze alles verdichten. Zum Schluss kam noch Zechsteinsplitt als Deckschicht auf die neue Straße.
Am und um das Vereinsgebäude der Schützen waren ebenfalls viele fleißige Hände am Arbeiten. Die Elektrofirma ebg von Vereinsmitglied Norbert Friedrich verlegte in der Erde insgesamt 170 Meter Kabel, um zukünftig eine gute und störungsfreie Stromversorgung auf dem Platz zu sichern. Der Vorsitzende des Großkaliberschützenvereins Peter Sielaff bedankte sich bei allen Helfern und im Besonderen bei der Firma Mütze und Rätsel aus Wohlmirstedt für den großen Arbeitseinsatz. So können die Schützen am kommenden Wochenende, frisch saniert, erneut die Kreismeisterschaft Wurfscheibe ausrichten. Das MDR Team lernte während der Arbeiten an der Einfahrt die filigrane Art des Baggerfahrers und seiner Maschine schätzen. Aus dieser Beobachtung heraus gab es eine Idee. Was aus einer Bierflasche, einem Spaten und einem Bagger wurde, können sich alle Interessierten kommenden Dienstag, 10. März, ab 19 Uhr beim MDR Sachsen-Anhalt heute ansehen.   
« zurück

  28.05.2022 - 15:54 Uhr TurboVision      
 Gemeinden

  An der Poststraße
  Bad Bibra
  Eckartsberga
  Finne
  Finneland
  Kaiserpfalz
  Lanitz-Hassel-Tal

 Bürgerinfobroschüre
Bürgerinfobroschüre -
 Bahn und Bus
INSA-LOGO Die Auskunft fr Bahn und Bus
Von
Nach
Datum
Uhrzeit
 Kommunaler Info-Plan
Kommunaler Info-Plan -