Tourismus > Aktivurlaub > Radwandern

Beschreibung

Der Radweg verbindet die Länder Thüringen und Sachsen-Anhalt. Er begleitet den Fluss von seiner Quelle im Eichsfeld über Dingelstädt, Mühlhausen, Bad Langensalza, Sömmerda, Artern bis zur Mündung in die Saale im Blütengrund bei Naumburg. Die Route führt durch abwechslungsreiche Landschaften, wie das Reisersche Tal, das Naturschutzgebiet Unstruttal, die Thüringer Pforte bei Heldrungen und den Naturpark Saale-Unstrut-Triasland mit dem Weinanbaugebiet Saale-Unstrut. Sehenswert entlang des Weges sind alte Burgen, bedeutende Kirchen und Klöster, schöne Parks und einige Wassermühlen. Attraktionen wie das Kloster Memleben, das Besucherzentrum Arche Nebra am Fundort der Himmelsscheibe in Wangen sowie die Modellbahnanlage in Wiehe können besichtigt werden.
Als Gast der Finne-Region erreichen Sie den Unstrut-Radweg über die Rad-Acht oder den Finne-Radweg, die beide in Memleben auf den Unstrut-Radweg münden.

Wegelauf


Dingelstädt-Mühlhausen-Bad Langensalza-Sömmerda-Heldrungen-Artern-Roßleben-Wendelstein-Memleben-Wangen-Nebra-Reinsdorf-Karsdorf-Burgscheidungen-Dorndorf-Weischütz-Laucha-Zscheiplitz-Freyburg-Großjena- Naumburg OT Henne

Streckenlänge


insgesamt: 188 km
im Burgenlandkreis: 52 km

Profil

naturnaher und asphaltierter Ausbau, leicht

Karte und Höhenprofil
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=siuygsmelztqagle
http://www.naturfreude-erleben.de/Touren/?tour=1523892&utm_source=blog

 



  


  22.02.2020 - 16:02 Uhr TurboVision      
 Unterkünfte suchen
 Bahn und Bus
INSA-LOGO Die Auskunft fr Bahn und Bus
Von
Nach
Datum
Uhrzeit
 Saale-Unstrut Tourismus
Saale-Unstrut Tourismus -
 Naturpark
Naturpark -
 Naturfreude
Naturfreude -