Aktuelles > Aktuelle Meldungen
Anwassern der kneippschen Anlagen 
Endlich passte das Wetter wieder und die Quellenprinzessin Maria Manuwald konnte zusammen mit Bad Bibras Bürgermeister Frederik Sandner und Verbandsgemeindebürgermeisterin Monika Ludwig, die auch Vorsitzende des Kneippverein An der Finne ist, mit dem Anwassern die kneippsche Saison offiziell einläuten.

Auf dem Badeplatz, dem Bärenpark und im Steinbacher Lindenbrunnen kann man sich mit kneippschen Anwendungen im Tret- oder Armbecken erfrischen.

Regeln zum gesunden Kneippen:
- immer nur mit warmen Beinen bzw. Armen ins kalte Wasser
- entweder Arme oder Beine, nie beides zusammen
- Nie zwei Anwendungen gleichzeitig durchführen
- der kurze Reiz bringt den Erfolg
- nicht abtrocknen, sondern das Wasser abstreifen
- nach einer Anwendung braucht der Körper ca. 1,5 bis 2h um sich wieder zu erwärmen bevor man wieder kneippen kann.

Beachtet man dies, kann einfaches kaltes Wasser so viel zur Gesundheit beitragen!

Zum Natur- und Kräutermarkt, am 2. Juni ab 13 Uhr, kann man das Kneippen auch unter fachkundiger Anleitung durchführen. Auch die vier anderen Säulen der berühmten Kneipp Therapie finden sich an diesem Tag auf dem Badeplatz. Diese sind Kräuter, Bewegung, Entspannung und Lebensordnung.

 

  
« zurück

  27.06.2019 - 06:05 Uhr TurboVision      
 Gemeinden

  An der Poststraße
  Bad Bibra
  Eckartsberga
  Finne
  Finneland
  Kaiserpfalz
  Lanitz-Hassel-Tal

 Bürgerinfobroschüre
Bürgerinfobroschüre -
 Bahn und Bus
INSA-LOGO Die Auskunft fr Bahn und Bus
Von
Nach
Datum
Uhrzeit